Zum Inhalt springen

Schweizer Quintett steht Neff und Schurter führen Schweizer Staffel an

Am Mittwoch fällt mit dem Team-Wettkampf der Startschuss zur Mountainbike-WM auf der Lenzerheide. Die Schweizer Équipe steht.

Legende: Video Die Schweizer Mountainbiker vor dem Team-Wettkampf abspielen. Laufzeit 02:07 Minuten.
Aus sportaktuell vom 04.09.2018.

Der Team-Wettkampf bietet der Schweiz eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Heim-WM auf der Lenzerheide mit einem Paukenschlag zu eröffnen. Das folgende Quintett soll der Schweiz das erste Gold bescheren:

  • Sina Frei (U23)
  • Jolanda Neff
  • Alexandre Balmer (U19)
  • Filippo Colombo (U23)
  • Nino Schurter

In welcher Reihenfolge die Schweizer Équipe in das Rennen geht, ist noch nicht bestätigt. Klar scheint aber, dass der sechsfache Cross-Country-Weltmeister Schurter die Rolle als Schlussfahrer übernehmen wird: «Viele Nationen setzen auf einen schnellen Schlussfahrer, damit sie sich in einem allfälligen Zweikampf durchsetzen können», meint Schurter.

Legende: Video Schurter: «Wir sollten schon gewinnen können» abspielen. Laufzeit 02:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.09.2018.

Dass die Schweiz in der Staffel sowohl auf Schurter als auch auf Neff setzen kann, ist der Optimalfall. Beide gehören in ihren Spezialdisziplinen zu den Top-Favoriten auf den WM-Titel. Sich für die Einzelrennen zu schonen, kam für Neff nie in Frage: «Ich freue mich riesig, die Schweiz zu repräsentieren», so die 25-Jährige.

Legende: Video Neff: «Team-Wettkampf ist die beste Vorbereitung» abspielen. Laufzeit 02:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.09.2018.

Flückiger muss verletzt passen

Lukas Flückiger hat sich bei einem Trainingssturz eine Platzwunde mit einer Schleimbeutelentzündung oberhalb der rechten Kniescheibe zugezogen. Für ihn wird Nicola Rohrbach am Samstag im Cross-Country starten. «Ich bin nicht mehr 25 und werde vermutlich keine Chance mehr erhalten, an einer Heim-WM teilzunehmen», zeigte sich der 34-jährige Oberaargauer enttäuscht.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.