Strassen-WM: Schweizer Trio im Fokus

Ab Sonntag findet zum zweiten Mal nach 1986 (Colorado Springs) die Strassen-WM in den USA statt. Bei den Titelkämpfen im Richmond (Virginia) steht aus Schweizer Sicht ein Trio im Fokus.

Nach der Absage von Fabian Cancellara fällt die Hauptrolle im Strassenrennen Michael Albasini zu. Weil die Schweiz in diesem Jahr auf der World Tour nur wenig Punkte gesammelt hat, gehen beim Hauptevent nur noch Silvan Dillier und Gregory Rast an den Start. Vor 2 Jahren in Florenz war die Schweizer Equipe noch mit 9 Profis vertreten.

Küngs Premiere bei den Profis - Neff auf der Strasse

Newcomer Stefan Küng, der letztes Jahr in Ponferrada (Sp) bei den U23-Junioren Bronze im Einzelzeitfahren gewann, startet in Richmond im Kampf gegen die Uhr erstmals bei den Profis. Im Fokus steht auch Mountainbikerin Jolanda Neff, die sich für einmal auf der Strasse versucht.

Teamzeitfahren mit IAM und Hollenstein

Die WM beginnt am Sonntag mit dem Teamzeitfahren. Zum ersten Mal wird die Schweizer IAM-Equipe mit Reto Hollenstein dabei sein. Martin Elmiger ist wegen der Geburt seines 2. Kindes in der Schweiz geblieben. Der Höhepunkt mit dem Strassenrennen der Männer folgt zum WM-Abschluss in einer Woche.

Strassen-WM: Das Programm

Sonntag, 20.9.
17:30 UhrElite Frauen: Teamzeitfahren (38,3 km)

20:00 UhrElite Männer: Teamzeitfahren (38,3 km)
Montag, 21.9.
16:00 UhrJuniorinnen: Einzelzeitfahren (15 km)

17:30 UhrU23 Männer: Einzelzeitfahren (30 km)
Dienstag, 22.9.
15:30 UhrJunioren: Einzelzeitfahren (30 km)

19:30 Uhr
Elite Frauen: Einzelzeitfahren (30 km)
Mittwoch, 23.9.
19:30 Uhr
Elite Männer: Einzelzeitfahren (53 km)
Freitag, 25.9.
15:00 Uhr
Juniorinnen: Strassenrennen (81 km)

18:45 Uhr
U23 Männer: Strassenrennen (178 km)
Samstag, 26.9.
15:00 Uhr
Junioren: Strassenrennen (129,6 km)

19:00 Uhr
Elite Frauen: Strassenrennen (129,6 km)
Sonntag, 27.9.15:00 Uhr
Elite Männer: Strassenrennen (259,2 km)


Zeitangaben in MEZ. Richmond ist gegenüber der Schweiz um 6 Stunden zurück.