Zum Inhalt springen
Inhalt

Rad Viviani gewinnt 2. Giro-Etappe – Matthews neuer Leader

Der Italiener Elia Viviani hat die 2. Etappe am Giro d'Italia von Albenga nach Genua im Massensprint gewonnen. Neuer Führender im Gesamtklassement ist Michael Matthews.

Legende: Video Viviani gewinnt im Schlussspurt abspielen. Laufzeit 02:17 Minuten.
Aus sportpanorama vom 10.05.2015.

Nachdem 11 km vor dem Ziel mit dem Polen Lukasz Owsian auch der letzte Ausreisser wieder vom Feld eingeholt worden war, musste in Genua der Sprint die Entscheidung um den Tagessieg der 2. Etappe bringen.

Im Spurt auf der leicht ansteigenden Zielgeraden bewies Elia Viviani seine Endschnelligkeit und holte sich seinen ersten Sieg an einer Giro-Etappe überhaupt. Hinter dem Italiener fuhren der Holländer Moreno Hofland und der Deutsche André Greipel auf die Podestplätze.

Matthews übernimmt Gesamtführung

An der Spitze der Gesamtwertung ergab sich nach dem 177 km langen Teilstück von Argena bis Genua eine Veränderung. Michael Matthews übernahm von seinem australischen Landsmann und Teamkollegen Simon Gerrans das Leadertrikot.

Die dritte Etappe am Montag führt über nur 136 km von Rapallo nach Sestri Levante. 43,5 km vor dem Ziel ist ein Bergpreis der zweiten Kategorie zu überwinden.