Rio statt Rente

Hiroshi Hoketsu kämpft um einen Olympia-Platz im Dressurreit-Team Japans. Das Aussergewöhnliche: Hoketsu ist 74 Jahre alt.

Der japanische Dressurreiter Hiroshi Hoketsu auf seinem Pferd Whisper. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hoch zu Ross Hiroshi Hoketsu hat auch mit 74 Jahren nicht genug. IMAGO

Sollte es mit der Qualifikation klappen, wäre es bereits die vierte Olympia-Teilnahme für Hoketsu. Schon 2008 in Peking aber auch vier Jahre später in London war der Japaner ältester Olympionike. Nun will Hoketsu den Allzeitrekord brechen. Diesen hält bis dato der schwedische Sportschütze Oscar Swahn: Er hatte 1920 im Alter von 72 Jahren an den Olympischen Spielen in Antwerpen teilgenommen.

Um sich einen der vier Plätze im japanischen Team zu sichern, muss Hoketsu an einem von zwei Turnieren im Frühjahr punkten. Sollte dies tatsächlich gelingen, stände der erste Rekord schon vor dem Startschuss der Sommerspiele fest.

Hiroshi Hoketsu will an die Olympischen Sommerspiele