Kilian Wenger muss Saison abbrechen

Wegen einer Schulterverletzung, die er sich schon im Frühjahr zugezogen hat, muss Kilian Wenger das Wettkampfjahr vorzeitig beenden.

Video «Schwingen: Kilian Wenger muss Saison vorzeitig beenden» abspielen

Kilian Wenger muss Saison vorzeitig beenden

0:15 min, vom 11.8.2015

Nachdem Kilian Wenger zunächst auf diverse Regionalfeste hatte verzichten müssen, stieg er trotz Verletzung wieder in den Sägemehlring. So trat der Schwingerkönig von 2010 etwa auf dem Brünig an, wo er den geteilten 5. Platz belegte.

Nach dem Engstligenalp-Schwinget am letzten Wochenende entschied sich der Berner nun aber, wegen seiner lädierten Schulter eine mehrmonatige Pause einzulegen. Schon früher hatte der amtierende Schwingerkönig Matthias Sempach Forfait für dieses Jahr erklären müssen.

Klarheit schaffen

«Die nächsten Tage werden nun definitiv Klarheit bringen, welche medizinischen Massnahmen nötig sind, damit ich im November die Vorbereitungen für die neue Saison gesund in Angriff nehmen kann», erklärte Wenger. Im kommenden Jahr steht als Höhepunkt das Eidgenössische in Estavayer-le-Lac auf dem Programm.