Sempach: Knie und Wade sind in Mitleidenschaft gezogen

Matthias Sempach hat nach seiner Verletzung am Berner Kantonalfest eine genaue Diagnose erhalten. Er erlitt Zerrungen am Knie, auch in der Wade macht ihm ein Muskelfaserriss zu schaffen.

Matthias Sempach liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht im Sägemehl. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Matthias Sempach Den Schwingerkönig plagen Schmerzen. Keystone

Für Matthias Sempach sind die Teilnahmen an den anstehenden Bergkranzfesten auf dem Weissenstein und am Brünig ausgeschlossen. Ob er Mitte August am Nordwestschweizer Teilverbandsfest in Therwil BL mittun kann, ist offen.

Bei der weiteren Zukunftsplanung ist der 31-Jährige zuversichtlich, rechtzeitig zum Saisonhöhepunkt zurück zu sein. Am 27. August steht in Interlaken der Unspunnen-Schwinget an.

Verschiedene Verletzungen wurden diagnostiziert

Nach seiner Aufgabe im 2. Gang des Berner Kantonalfests am Wochenende stand bei Sempach tags darauf eine MRI-Untersuchung an. Dabei kamen verschiedene Verletzungen zutage:

  • Ein Aussenband und das hintere Kreuzband sind gezerrt
  • Am Ansatz des äusseren Wadenmuskels erlitt er einen Muskelfaserriss
Video «Sempach muss verletzt aufgeben» abspielen

Sempach muss verletzt aufgeben

1:15 min, vom 9.7.2017