Zum Inhalt springen
Inhalt

Mehr Sport Seattle: Zeit für den ersten Super-Bowl-Sieg

Mit den Seahawks schickt sich im Super Bowl vom kommenden Sonntag die beste Defensive der Liga an, die Vince-Lombardi-Trophy erstmals nach Seattle zu holen.

Verteidigung der Seahawks in Aktion.
Legende: Starke Defensive Die Verteidigung der Seahawks ist meist schwer zu überwinden. Reuters

Seattle steht zum 2. Mal im Super Bowl. Der Final 2006 ging gegen die Pittsburgh Steelers und deren jungen Quarterback Ben Roethlisberger verloren. Dieses Jahr soll alles anders werden.

Wende mit Wilson

2010 sorgten die Seahawks für ein Novum, als sie mit nur 7 Siegen und 9 Niederlagen die Playoffs erreichten. Nie zuvor hatte ein Playoff-Teilnehmer eine schlechtere Bilanz. 2011 war für Seattle mit der gleichen Ausbeute bereits nach der Regular Season Schluss.

Das Jahr 2012 markierte einen Wendepunkt. Mit Russell Wilson stiess ein neuer Quarterback zum Team, der Seattle zweimal in Folge in die Playoffs führte. Dieses Jahr mit 13 Siegen und 3 Niederlagen.

Starke Saison der Seahawks

Seattle spielte eine beeindruckende Saison. An ihrer Defensive biss sich manches Team die Zähne aus. Auf dem Weg in den Final gewann Seattle mit 23:15 gegen die New Orleans Saints und besiegte die San Francisco 49ers mit 23:17.

2 Conference- und 8 Division-Titel stehen auf dem Konto der Seahawks. Was aber noch fehlt, ist der Super Bowl.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Remo Rüegg, Bischofszell
    Go Seahawks! Hoffentlich macht der zwölfte Mann wieder eine Menge Lärm :-) Ich freue mich schon gewaltig auf den Super Bowl. Überträgt SRF eigentlich wieder live? So oder so, ich muss am Montag zur Schule... Das gibt wohl wieder eine Zitterpartie, um bis Abends um 5 vom Resultat nichts mitzubekommen... Und dann heisst es nichts wie ab vor den Fernseher und die Aufzeichnung angeschaut.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen