Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Aerials-Weltcup in Deer Valley
Aus Sport-Clip vom 07.02.2021.
abspielen
Inhalt

Aerials in Deer Valley Roth springt zu seinem 2. Weltcupsieg

Beim Aerials-Weltcup in Deer Valley feiern die Schweizer Männer doppelt: Noé Roth siegt, Pirmin Werner wird 3.

Nach zwei dritten Plätzen steht Noé Roth zum ersten Mal in dieser Saison zuoberst auf dem Podest. Beim 6. Aerials-Wettkampf dieses Winters war am Zuger kein Vorbeikommen. In beiden Finaldurchgängen errang Roth die beste Punktzahl.

In Abwesenheit der Russen um Weltcup-Leader Maxim Burow war der Amerikaner Justin Schoenefeld Roths härtester Konkurrent, den er aber mit 126,7 Punkten um gut 3 Zähler distanzierte. Roth figuriert in der Gesamtwertung nun auf dem 2. Platz.

Video
Roths Siegsprung
Aus Sport-Clip vom 06.02.2021.
abspielen

Werner mit zweitbestem Karriere-Resultat

Für ein weiteres Highlight aus Schweizer Sicht sorgte Pirmin Werner, der als Dritter erst zum zweiten Mal in seiner Karriere auf das Podest sprang. Vor einem Jahr war der 21-Jährige in Kasachstan sogar Zweiter geworden.

Andrin Schädler qualifizierte sich für den Final der besten 12, konnte dort aber seinen Sprung nicht stehen. Er beendete den Wettkampf als 11.

Bouvard so gut wie noch nie im Weltcup

Bei den Frauen erreichte Carol Bouvard mit Platz 4 ihr bisher bestes Weltcup-Resultat. Auf das Podest fehlten der Zürcherin nur gerade 2,6 Punkte. Bereits zum Saisonauftakt in Kuusamo war Bouvard als 7. in die Top 10 gesprungen.

Der Sieg ging etwas überraschend an die Australierin Danielle Scott, die in ihrem ersten Weltcup-Wettkampf seit drei Jahren die Amerikanerinnen Winter Vinecki und Kaila Kuhn hinter sich liess.

Im März steht im kasachischen Almaty die Aerials-WM auf dem Programm.

SRF zwei, sportlive, 06.02.2021, 22:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen