Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auftakt in die Saison Schweizer Freeskier wollen an letzte Saison anknüpfen

Am Samstag beginnt für Schweizer Freeskier die neue Saison. Im Slopestyle und Big Air will man die Dominanz weiterführen.

Andri Ragettli.
Legende: Will erneut hoch hinaus Andri Ragettli. Keystone

Die am Samstag in Stubai (AUT) beginnende Weltcup-Saison der Freeskier steht doppelt im Schatten. Organisatorisch wird das Programm vom Coronavirus bestimmt, sportlich dominiert die für Februar geplante Freestyle-WM in China. Da zählen die Schweizer zu den Favoriten.

Auch zum Auftakt am Wochenende hegen die Schweizer im Slopestyle berechtigte Hoffnungen auf Spitzenplätze. In den Disziplinen Big Air und Slopestyle dominiert das Team von Swiss-Ski. 3 der 4 Disziplinensieger auf der grossen Schanze und im Parcours kamen letztes Jahr aus der Schweiz, im Big Air der Frauen siegte Giulia Tanno vor Mathilde Gremaud.

Live-Hinweis

Den Auftakt in den Freestyle-Weltcup in Stubai (AUT) zeigen wir am Samstag live auf SRF zwei. Ab 11:25 sind wir beim Slopestyle-Wettbewerb auf Sendung.

Heuer blieb Tanno in Stubai allerdings genau wie Sarah Höfflin etwas überraschend in der Slopestyle-Qualifikation hängen.

Ragettli und Bösch als Teamleader

Im Feld der Männer sieht die Lage für das Schweizer Team ebenfalls vielversprechend aus. Big-Air-Weltmeister Fabian Bösch und Andri Ragettli – in der letzten Saison zum 3. Mal innert 5 Jahren Gesamtsieger des Slopestyle-Weltcups – führen eine talentierte Schweizer Equipe an.

Video
Archiv: Gremaud siegt in Modena vor Teamkollegin Tanno
Aus sportpanorama vom 03.11.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Eine tolle Sportart mit lässigen und entspannten Sportler*innen. Im Gegensatz zum brachialen Alpinen Skirennsport sind hier Kreativität und Style wichtig. Wer all die begeisternden Videos eines Chris Bentchetler, Candide Thovex, Henrik Harlaut, Sammy Carlson u.a. kennt, weiss, dass Skifahren viele Facetten haben kann. Als begeisterter Freerider verfolge ich die Freeskiszene schon lange und wünsche mir, das SRF noch mehr Veranstaltungen life zeigt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen