Smith knapp am Sieg im Skicross-Weltcup vorbei

Fanny Smith hat den Sieg im Skicross-Weltcup knapp verpasst. Die Romande musste sich zum Saisonabschluss in La Plagne (Fr) knapp Marielle Thompson geschlagen geben. Die Kanadierin sicherte sich damit die Kristallkugel.

Smith, die den Skicross-Weltcup im Vorjahr gewonnen hatte, lag im Final nach starkem Start lange in Führung, wurde in der Folge aber von Thompson hart bedrängt und im unteren Streckenteil schliesslich überholt. Dank dem Sieg verteidigte die Kanadierin ihren Vorsprung und entschied die Gesamtwertung mit einem Vorsprung von 25 Punkten auf die Schweizerin für sich.

Sieg für Chapuis - Kristallkugel für Oehling Norberg

Bei den Männer feierte der Franzose Jean-Frederic Chapuis in La Plagne einen Heimsieg. Schweizer standen keine im Final. Den Skicross-Weltcup sicherte sich nach 11 Wettkämpfen Victor Oehling Norberg aus Schweden.

Resultate Skicross La Plagne:
Männer: 1. Jean-Frederic Chapuis (Fr), 2. Christoph Wahrstoetter (Ö), 3. Brady Leman (Ka), 4. Andreas Schauer (De). Ferner: 10. Armin Niederer (Sz), 20. Patrick Gasser (Sz), 22. Marc Bischofberger (Sz).
Frauen: 1. Marielle Thompson (Ka), 2. Fanny Smith (Sz), 3. Georgia Simmerling (Ka), 4. Sandra Näslund (Sd). Ferner: 13. Sanna Lüdi (Sz), 18. Jorinde Müller (Sz), 23. Priscillia Annen (Sz).