So wurde Freestyler Ragettli über Nacht zum Internet-Star

Das unglaubliche Parcours-Video des Schweizer Ski-Freestylers Andri Ragettli ist im Netz ein Renner. Wir haben mit dem Bündner gesprochen.

Es braucht heutzutage nicht allzu viel, um einen viralen Hit zu landen. Man nehme: Ein Smartphone, einen Social-Media-Account und ein bisschen Fantasie.

Auch der Schweizer Ski-Freestyler Andri Ragettli ist quasi über Nacht zum Internet-Star geworden. Doch im Gegensatz zu den zahlreich kursierenden und meist sinnentleerten (Katzen-)Videos hat der 18-Jährige einen Clip gepostet, der es in sich hat. In rund 40 Sekunden absolviert Ragettli einen Parcours, bei dem man nur schon beim Zuschauen wacklige Knie bekommt.

Der Clip wird zum Selbstläufer

«Ich dachte einfach, ich lade mal ein Video vom Training hoch», erklärt Ragettli im Interview. Doch dann wurden die grossen Sportseiten auf ihn aufmerksam und die Sache kam so richtig ins Rollen.

Wie viele Versuche er für den perfekten Durchgang gebraucht hat und welche Shows ihn bereits für Auftritte kontaktiert haben, erfahren Sie im Interview: