Ammann in den Top 10 - Freund siegt

Simon Ammann hat beim Weltcup im schwedischen Falun den Sprung in die Top 10 geschafft. Der Toggenburger klassierte sich auf dem 8. Platz. Den Sieg sicherte sich der Deutsche Severin Freund.

Ammann zeigte sich im Vergleich zur mässigen Leistung in der Qualifikation verbessert und sprang in Durchgang 1 mit einer Weite von 129,5 Metern auf den 6. Platz. Im Final büsste der Toggenburger trotz einem Versuch auf 130,5 Meter noch zwei Ränge ein und beendete den Wettkampf auf dem 8. Platz.

Gregor Deschwanden klassierte sich mit Sprüngen auf 124,5 und 120,5 Meter auf Rang 19.

Freund siegt mit Schanzenrekord

Einen überlegenen Sieg feierte Severin Freund. Der Deutsche, der bereits bei Halbzeit deutlich geführt hatte, baute seinen Vorsprung dank dem Schanzenrekord von 135 Metern im 2. Durchgang noch aus und sicherte sich seinen 6. Weltcup-Triumph.

Platz 2 ging an Peter Prevc. Der Slowene stiess im Final von Rang 10 noch auf das Podest vor und übernahm damit die Führung im Gesamt-Weltcup vom Polen Kamil Stoch (4.). Dritter wurde der Japaner Noriaki Kasai.