Ammann in Kuopio Fünfter - Stoch siegt

Simon Ammann ist beim Weltcup im finnischen Kuopio auf den 5. Platz gesprungen. Den Sieg sicherte sich der polnische Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch. Gregor Deschwanden klassierte sich auf Rang 14.

Ammann, der am vergangenen Wochenende in Lahti mit den Rängen 32 und 14 nicht auf Touren gekommen war, vermochte sich in Kuopio klar zu steigern. Der Toggenburger, der bereits nach dem 1. Sprung auf Platz 5 gelegen hatte, konnte seine Position im Final dank einem Versuch auf 126,0 Meter verteidigen. Der Rückstand auf einen Podestplatz betrug 8,4 Punkte.

Stoch nicht zu stoppen

Den Sieg sicherte sich wie schon beim 2. Springen in Lahti Kamil Stoch. Der Pole setzte sich vor dem Deutschen Severin Freund und dem Norweger Anders Bardal durch und feierte seinen 6. Saison-Erfolg.

Deschwanden in den Top 15

Gregor Deschwanden, der in der Qualifikation und im Probedurchgang zweimal die Bestweite realisiert hatte, konnte im Wettkampf nicht ganz an diese Leistungen anknüpfen. Mit Sprüngen auf 120,5 und 121,5 Meter klassierte sich der Luzerner auf Rang 14.