Candrian holt Slopestyle-Silber

Sina Candrian hat der Schweizer Delegation bei der WM im kanadischen Stoneham bei der ersten Gelegenheit die erste Medaille beschert. Die 24-jährige Bündnerin gewann die Silbermedaille im Slopestyle.

Sina Candrian schlug gleich im ersten WM-Wettkampf von Stoneham zu und holte Silber. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: WM-Silber Sina Candrian schlug gleich im ersten Wettkampf von Stoneham zu. Archivbild / Reuters

Candrian überzeugte schon in der Qualifikation, wo sie ebenfalls Platz 2 belegte. Dank einem starken ersten Run im Final sicherte sich die Juniorenweltmeisterin im Big Air von 2007 ihre erste WM-Medaille bei der Elite.

«Es ist immer schön, wenn man die gewünschte Leistung am richtigen Tag abrufen kann», freute sich Candrian.

Kanadierin holt Gold

Den Titel sicherte sich die Einheimische Spencer O'Brien, Bronze ging an Tora Jane Bright aus Australien. Isabel Derungs, die zweite Schweizer Medaillenhoffnung, verpasste den Finaleinzug hauchdünn und wurde 9.

Bei den Männern triumphierte der Finne Roope Tonteri. Er setzte sich knapp vor dem Kanadier Craig McMorris und seinem Landsmann Janne Korpi durch. Die Schweizer verpassten den Final deutlich. Lucien Koch klassierte sich als bester der Equipe auf Rang 28.