Zum Inhalt springen
Inhalt

Sportmix Hegi und Brägger am Swiss Cup Zürich dabei

Die Schweizer Kunstturner nehmen am Wettkampf im Zürcher Hallenstadion teil. Und: Surferin Gabeira knackt den Weltrekord.

Oliver Hegi und Pablo Brägger.
Legende: Die beiden erfolgreichen Schweizer Kunstturner Oliver Hegi und Pablo Brägger. Freshfocus

Oliver Hegi und Pablo Brägger, die Reck-Europameister 2018 und 2017, werden zusammen mit Ilaria Käslin und Leonie Meier die beiden Schweizer Teams am Swiss Cup Zürich am 18. November im Zürcher Hallenstadion bilden. Brägger tritt als Titelverteidiger zu dem mit 100'000 Dollar Preisgeld dotierten Paar-Wettkampf an. 2017 gewann der Ostschweizer an der Seite der derzeit verletzten Giulia Steingruber.

Die brasilianische Profi-Surferin Maya Gabeira hat die grösste jemals von einer Frau gesurfte Welle bezwungen und es damit ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. «Träume werden wahr! Danke an alle, die mich unterstützt haben», schrieb die 31-Jährige auf Facebook. Bereits im Januar war Gabeira an der Küste Portugals die über 20,7 Meter hohe Riesenwelle geritten, nun wurde der Rekord von «Guinness World Records» offiziell anerkannt. 2013 war die Brasilianerin, die zu den besten Big-Wave-Surferinnen weltweit zählt, an gleicher Stelle bei einem Sturz fast ums Leben gekommen.

Legende: Video Surferin Gabeira knackt Weltrekord abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.10.2018.