Zum Inhalt springen
Inhalt

Sportmix Kyburz zum 5. Mal Gesamt-Weltcupsieger im OL

Matthias Kyburz krönt in Prag seine Saison. Und: Tadesse Abraham und Maude Mathys triumphieren beim Murtenlauf.

Legende: Video Gesamtweltcup geht erneut an Kyburz abspielen. Laufzeit 02:39 Minuten.
Aus sportpanorama vom 07.10.2018.

Matthias Kyburz liess am Weltcup-Final in Prag keine Zweifel aufkommen. Mit einem 3. Rang im abschliessenden Sprint setzte sich der 28-jährige Aargauer 58 Punkte vor seinem Landsmann Daniel Hubmann durch. Damit krönt sich Kyburz zum 5. Mal nach 2012, 2013, 2016 und 2017 zum Gesamtweltcupsieger. Daniel Hubmann fehlten auf Platz 5 lediglich 26 Sekunden zum Tagessieg, der ihm in Tschechien gleichzeitig auch den Sieg im Gesamtweltcup beschert hätte. Judith Wyder wurde im abschliessenden Sprint-Wettkampf 3. und rückte im Gesamtweltcup auf Rang 6 vor.

Die Schweizer Tadesse Abraham und Maude Mathys wurden ihrer Favoritenrolle beim 85. Gedenklauf Murten - Freiburg gerecht. Beide triumphierten über die 17,17 km zum 2. Mal. Im Ziel hatte der 36 Jahre alte Abraham nach 53:05 Minuten fast 2 Minuten Vorsprung auf Teshome Daba Bulesa. Noch überlegener setzte sich Maude Mathys durch. Die 31-jährige Waadtländerin distanzierte die zweitplatzierte Laura Hrebec in 1:01:58 Stunden um 2:22 Minuten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Benedikt Jorns (Benedikt Jorns)
    Was für ein phantastisches Jahr für Matthias Kyburz und Daniel Hubmann: Im Gesamtweltcup belegen sie mit 596 und 538 Punkten den ersten und den zweiten Rang. Es ist sehr schön, dass die Schweiz in einer der sinnvollsten Sportarten derart gut vertreten ist !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen