Zum Inhalt springen
Inhalt

Sportmix OL-Weltcupfinal: Rang 2 für Jakob und Kyburz

Julia Jakob und Andreas Kyburz sorgten mit 2. Plätzen im Mitteldistanz-Lauf für Schweizer Topresultate in Prag.

Julia Jakob und Andreas Kyburz.
Legende: Mussten sich je einem Konkurrenten geschlagen geben Julia Jakob und Andreas Kyburz. Keystone

Orientierungsläufer Andreas Kyburz sorgte in Prag am Weltcupfinal für die grosse Überraschung im Schweizer Team. Der 30-Jährige legte einen sehr kontrollierten Lauf hin und musste sich nur dem Tschechen Milos Nykodym geschlagen geben. Nicht wie gewünscht lief es den beiden Topleuten im Gesamtweltcup, Matthias Kyburz (9.) und Daniel Hubmann (18.).

Julia Jakob gelang ein technisch fast fehlerfreier Lauf, was im schwierigen Sandsteingelände der Schlüssel zum Erfolg war. Am Ende lag nur die Schwedin Karolin Ohlsson vor ihr. Wegen Magenproblemen nicht an den Start ging Judith Wyder, die bei den ersten beiden Einsätzen in Tschechien ungeschlagen geblieben war.