Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Fabienne Schlumpf
Legende: Top-Rennen Fabienne Schlumpf musste sich nur um eine Sekunde geschlagen geben. Freshfocus
Inhalt

Sportmix Schlumpf holt sensationell EM-Silber

Fabienne Schlumpf überzeugt an der Cross-EM in den Niederlanden mit Silber über 8,3 Kilometer.

Die Schweizer Steeplerin Fabienne Schlumpf, die Silbermedaillen-Gewinnerin der Europameisterschaften in Berlin, trumpfte an Titelkämpfen erneut auf. An der Cross-EM im niederländischen Tilburg lief die Zürcherin im Rennen über 8,3 km in den 2. Rang, eine Sekunde hinter der Siegerin Yasemin Can aus der Türkei.

Zuvor hatte bereits die 18-jährige Bernerin Delia Sclabas in der U20-Kategorie im Lauf über 4,3 km den 2. Rang belegt. Es sind dies die ersten beiden Schweizer Medaillen an einer Cross-EM seit dem Jahr 2000, als die Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig im U20-Rennen Zweite geworden war.

Bei misslichen Bedingungen feierte Lars Forster beim internationalen Quer in Eschenbach SG einen Heimsieg. Der 25-jährige in Jona SG wohnhafte Polymechaniker, der sich nach eigenen Angaben bei «dreckigen Verhältnissen immer wohl fühlt», siegte mit fast 30 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Quinten Hermans.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.