Scheinwerfer an für die «Sports Awards»

Am Sonntagabend werden die Schweizer Sportlerinnen und Sportler im Rahmen der Gala-Sendung «Sports Awards» für ihre herausragenden Leistungen gewürdigt. Wer wird «Sportlerin» respektive «Sportler des Jahres»?

Video «Die «Sports Awards» 2014» abspielen

Die «Sports Awards» 2014

0:32 min, vom 9.12.2014
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Gala «Sports Awards» am Sonntagabend ab 20:05 Uhr auf SRF 1 oder www.srf.ch/sport.

Zwanzig Sportlerinnen und Sportler kämpfen am Sonntagabend an der Gala «Sports Awards» um den Titel in der Kategorie «Sportlerin» und «Sportler des Jahres». Vorjahressiegerin Giulia Steingruber ist ebenso wieder nominiert wie Dario Cologna, dem die Trophäe 2013 - wie Steingruber - erstmals überreicht wurde.

Sechs Trophäen zu vergeben

Neben den Hauptkategorien werden in der von Steffi Buchli und Rainer M. Salzgeber moderierten Sendung vier weitere Titel verliehen. So werden das Team des Jahres ebenso wie der TrainerIn und der Behindertensportler sowie der beste Nachwuchssportler des abgelaufenen Sportjahrs gewürdigt.

Drei Show-Acts zu Gast

Auch für die musikalische Untermalung ist gesorgt. So sind mit dem deutschen Sänger Herbert Grönemeyer und Rocksängerin Gianna Nannini aus Italien gleich zwei internationale Stars in Zürich zu Gast. Die Schweizer Musikszene wird von der Bieler Band Pegasus vertreten.

Nominierte «Sportler des Jahres»

Dario ColognaOlympiasieger im Skiathlon und über 15 km klassisch
Roger FedererSieger ATP Cincinnati, Schanghai, Basel, Dubai, Halle, Davis-Cup-Sieger und Wimbledon-Finalist
Nevin GalmariniOlympia-Silber im Parallel-Riesenslalom
Kariem HusseinEuropameister über 400 m Hürden
Iouri PodladtchikovOlympiasieger Halfpipe
Andy SchmidMVP der abgelaufenen Handball-Bundesliga-Saison
Nino SchurterWM-Silber im Cross Country und 4 Weltcup-Siege
Matthias SempachSchwinger des Jahres, Sieger Kilchberger Schwinget.
Sandro VilettaOlympiasieger in der Super-Kombination
Stan Wawrinka1. Grand-Slam-Titel an Australian Open, Sieger ATP Chennai und Monte Carlo, Davis-Cup-Sieger

Nominierte «Sportlerin des Jahres»

Nominierte «Sportlerin des Jahres» 2014
Selina GasparinOlympia-Silber Biathlon, 2 Weltcupsiege
Dominique GisinOlympia-Gold Abfahrt
Lara GutOlympia-Bronze Abfahrt, Siegerin Super-G-Weltcup
Mujinga KambundjiEM-Finalistin 100/200 m, Schweizer Rekordhalterin 100/200 m
Patrizia KummerOlympia-Gold Parallel-Riesenslalom (Snowboard)
Jolanda NeffWeltmeisterin U23 Cross Country, Gesamtweltcupsiegerin
Daniela RyfEM-Gold Kategorie 5150, EM- und WM-Gold Ironman 70.3
Florence SchellingOlympia-Bronze Eishockey, MVP Olympia-Turnier
Nicola SpirigEM-Gold Triathlon (olympische Distanz)
Giulia SteingruberEM-Gold (Sprung), EM-Bronze (Boden)