Zum Inhalt springen
Inhalt

Traum von Olympia Von der NFL in den Curling-Rink

Zusammen mit 3 anderen ehemaligen Football-Spielern will es Jared Allen ans olympische Curling-Turnier 2022 schaffen.

Michael Roos, Jared Allen, Keith Bullock und Marc Bulger.
Legende: Haben grosse Ziele Michael Roos, Jared Allen, Keith Bullock und Marc Bulger (v.l.). Keystone

2015 gab Jared Allen nach 12 Jahren in der NFL in Diensten von Kansas City, Minnesota, Chicago und Carolina seinen Rücktritt bekannt. Der sportliche Ehrgeiz liess beim früheren Defensive End aber auch im Ruhestand nicht nach. Sein Ziel: Die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking.

Die grössten Chancen, das Vorhaben in die Realität umzusetzen, sah Allen im Curling. Bereits 2016 machte er dann Nägel mit Köpfen. Zusammen mit den anderen Ex-NFL-Profis Marc Bulger, Keith Bulluck und Michael Roos gründete er das All-Pro Curling Team.

Jared Allen spielt einen Stein.
Legende: In Aktion Jared Allen an der Challenge Round in Blaine. Keystone

Beim 1. Test im November traten Allen und Bulger noch zusammen mit 2 erfahrenen Curling-Spielern gegen die Olympiasieger von Pyeongchang um Skip John Shuster an. Die Partie ging 3:11 verloren.

Dieses Wochenende sind Allen, Bulger, Bulluck und Roos nun an der Challenge Round in Blaine im Einsatz. Die Qualifikation für die amerikanischen Meisterschaften ist nach 2 Niederlagen (1:10 und 1:7) zwar in weite Ferne gerückt. Noch bleiben den früheren Footballern aber 3 Jahre, um den Olympia-Traum wahr zu machen.