Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Comeback nach Baby-Pause Hamburg als Standortbestimmung für Spirig

Am Wochenende bestreitet Nicola Spirig in Hamburg ihre ersten Ernstkämpfe seit der Geburt ihres dritten Kindes.

Nicola Spirig.
Legende: Greift wieder ins Geschehen ein Nicola Spirig. Keystone

Knapp zwei Monate bleiben Nicola Spirig, um sich optimal auf den Saisonhöhepunkt vorzubereiten. Ende August findet in Lausanne die Triathlon-Weltmeisterschaft statt.

Erste Rückschlüsse über ihren Formstand erhofft sich die 37-Jährige bereits am kommenden Wochenende in Hamburg. Dann gibt Spirig gut 12 Wochen nach der Geburt ihres dritten Kindes ihr Wettkampf-Comeback:

  • 6. Juli: Start beim Einzelrennen
  • 7. Juli: Start mit der Schweizer Mixed Staffel

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Triathlon-Wettkämpfe in Hamburg am 6./7. Juli live wie folgt auf SRF:

  • Samstag, 13:55 Uhr: Einzelrennen Frauen auf SRF info
  • Samstag, 16:25 Uhr: Einzelrennen Männer auf SRF info
  • Sonntag, 09:15 Uhr: Mixed Staffel WM-Rennen auf SRF zwei

Olympia-Quali im Fokus

Wichtiger dürfte für Spirig für einmal der Team-Event sein. Denn für die Schweizer steht einiges auf dem Spiel. Einerseits wird die Staffel als Weltmeisterschaftsrennen gewertet. Wer gewinnt, ist also Staffel-Weltmeister 2019.

Andererseits geht es für Spirig und Co. auch darum, wichtige Qualifikationspunkte für die Olympischen Spiele in Tokio zu sammeln. Im Olympia-Ranking belegt die Schweiz aktuell Rang 6. In Tokio startberechtigt sind die besten 7 Nationen.

Legende: Video Spirig: «Für diesen Standard bin ich noch nicht bereit» abspielen. Laufzeit 00:47 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.06.2019.