Zum Inhalt springen

Ironman-70.3-WM in Südafrika Ryf triumphiert zum 4. Mal

Daniela Ryf hat sich an den 70.3-Ironman-Weltmeisterschaften in Port Elizabeth souverän den 4. Titel gesichert.

Legende: Video WM-Titel für Daniela Ryf abspielen. Laufzeit 00:52 Minuten.
Aus sportaktuell vom 01.09.2018.

Titelverteidigerin Daniela Ryf benötigte für die 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen 4:01:12 Stunden. Die Solothurnerin distanzierte die zweitklassierte Engländerin Lucy Charles über die halbe Ironman-Distanz um fast 4 Minuten.

Bronze ging an die Deutsche Anne Haug. Die britisch-schweizerische Doppelbürgerin Imogen Simmonds klassierte sich mit gut 13 Minuten Rückstand auf dem 6. Rang.

Auf Laufstrecke dominiert

Ryf war nach dem Schwimmen rund eineinhalb Minuten hinter Charles zurück gelegen. Doch nach weniger als einem Drittel der Raddistanz übernahm die Schweizerin die Führung. Auf der Laufstrecke sorgte Ryf für klare Verhältnisse gegenüber der Britin, welche auch an der Ironman-WM 2017 auf Hawaii 2. geworden war.

Für Rekordsiegerin Ryf folgt der Saisonhöhepunkt aber erst noch: Am 13. Oktober strebt sie auf Hawaii ihren 4. Titelgewinn über die Langdistanz an.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer (Gebi)
    Habe das Rennen live verfolgt. Ryf war einmal mehr überragend. Es gibt wohl keinen andern Menschen der in seiner Sportart dermassen dominiert. Ich wünsche mir, dass Ryfs Leistung mehr Beachtung findet und nicht immer RF im Zentrum des Schweizer Sports steht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Heinz Hugentobler (hevrins)
      Ich bin ein Stück weit einverstanden, aber die beiden Sportarten können nicht miteinander verglichen werden. Tennisspiele werden weltweit übertragen, sind wohl auch telegener, im Gegensatz zu den Triathlons etc, welche wesentlich komplizierter sind für TV-Übertragungen. Hut ab und herzliche Gratulation an Daniela Ryf, sie ist für meine Begriffe auch eine Top-Athletin, die mehr Medienpräsenz verdient, hoffentlich dann bald auch als Sportlerin des Jahres!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Martin Gebauer (Gebi)
      @Hugentobler: Mir geht es eigentlich nicht um die Sportart. Daniela Ryf ist auch als Mensch überragend. Eine interessante Persönlichkeit, mit Ecken und Kanten. Eine Frau die etwas zu sagen hat. Sie verdient es in's Scheinwerferlicht treten zu können. RF mag ein smarter Guy sein, aber dass jeder seiner Fürze in den Medien präsentiert wird ist ätzend. Persönlich finde ich Tennis einer der ödesten Sportarten überhaupt. Aber da sind die Geschmäcker verschieden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Jürg Brauchli (Rondra)
      Wenn ich wählen kann, ob ich ein Interview mit RF oder einem hochgejubelten Nati-Tschütteler hören u sehen will, muss ich keine Sekunde überlegen. Nicht nur wegen der Sprache u. Ausdrucksweise, sondern auch wegen dem Inhalt. Und ich find Fussball, nicht immer, aber meist ziemlich langweilig, manchmal auch sehr belustigend, gar lachhaft. Gut sind Geschmâcker verschieden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Martin Gebauer (Gebi)
      Lieber Herr Brauchli, um Fussball geht's hier schon gar nicht, sondern darum, dass die Schweizer Medien zu wenig über die beste Sportlerin die die Schweiz je hatte berichten. Der Multimultimultmultimillionär Federer interessiert mich persönlich nicht und es ist eigentlich auch schon alles über ihn gesagt und geschrieben.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Koni Herzog (Koni H.)
    einfach überragend Daniela, herzliche Gratulation zu deiner Superleistung und jetzt schon toi toi toi für Hawaii
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Jürg Brauchli (Rondra)
      Einfach genial, diese Powerfrau.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser (jeani)
    Fantastisch und herzliche Gratulation Daniela Ryf! Ganz einfach der Hammer!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen