Riederer in Hamburg Sechster

Sven Riederer hat beim WM-Series-Event in Hamburg den 6. Rang belegt. Den Sieg sicherte sich der Brite Jonathan Brownlee vor seinem Bruder und Olympiasieger Alistair.

Video «Triathlon: Riederer in Hamburg auf Platz 6 («sportaktuell»)» abspielen

Riederer in Hamburg auf Platz 6 («sportaktuell»)

1:32 min, vom 20.7.2013

Sven Riederer zeigte die beste Leistung auf der Laufstrecke. Nachdem er die 0,75 km Schwimmen lediglich auf dem 18. Zwischenrang beendet hatte, arbeitete er sich auf dem Bike und zu Fuss nach vorne. «Ich bin mit meiner Laufleistung sehr zufrieden», bilanzierte der Zürcher. Am Ende verlor er als Sechster 45 Sekunden auf Sieger Jonathan Brownlee.

Doppelsieg der Brownlee-Brüder

Der Brite setzte sich im Schlussspurt gegen Olympiasieger Alistair Brownlee durch. In 51:05 Minuten feierte Jonathan den ersten Sieg über seinen älteren Bruder seit 2011. Rang 3 beim WM-Series-Event in Hamburg holte der Spanier Javier Gomez.

In der WM-Gesamtwertung machte Riederer einen Platz gut. Der 32-jährige Zürcher belegt nach 6 von 8 Anlässen mit 2023 Zählern den 7. Zwischenrang. In Führung liegt Gomez (2965 Punkte).

Haug triumphiert in der Hansestadt

Bei den Frauen sorgte Anne Haug für einen Heimsieg. Die Deutsche verwies die beiden Britinnen Non Stanford und Jodie Simpson in 57:21 Minuten auf die weiteren Plätze.