Ryf gewinnt in Dubai und macht Jagd auf die Million

Daniela Ryf ist ideal in die Saison gestartet. Die Triathletin triumphierte beim 70.3-Ironman in Dubai.

Video «Ryf startet mit Sieg in Dubai in die Saison» abspielen

4 Monate nach Hawaii: Ryf siegt auch in Dubai

1:23 min, aus sportaktuell vom 27.1.2017

Sämtliche 3 Bewerbe der «Triple Crown» müssen gewonnen werden – dann wird das Preisgeld von einer Million Dollar fällig. Den ersten Schritt auf dem Weg zum grossen Scheck hat Daniela Ryf erfolgreich gemeistert. Die «Millionen-Gewinnerin» von 2015 siegte zum Auftakt in Dubai.

Aller guten Dinge sind 3

Für Ryf war es bereits der 3. Sieg in Folge in der arabischen Metropole am persischen Golf. Die weiteren Rennen der Serie finden in Chattanooga (September) sowie Bahrain (Dezember) statt. Die Schweizer Sportlerin des Jahres 2015 war in Dubai als 3. aus dem Wasser gekommen, hatte sich beim Radfahren mit Kimberley Morrison (GB) abgesetzt und übernahm auf dem abschliessenden Halbmarathon die alleinige Führung. Am Ende erreichte sie das Ziel mit 2:25 Minuten Vorsprung auf Ellie Salthouse (Au).

Wild auf dem Podest

Bei den Männern erreichte Ruedi Wild das Podest. Der Dritte der Ironman-70.3-WM beendete das Rennen mit zweitbester Laufzeit (hinter Sieger Xavier Gomez) auf Platz 3. Der Ostschweizer Manuel Küng beendete das Rennen als 12.