Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Daniela Ryf vor ihrer Abreise nach Hawaii abspielen. Laufzeit 01:38 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.09.2019.
Inhalt

Vor Abflug nach Hawaii Seriensiegerin Ryf: «Ich bin keine, die ihre Titel zählt»

Bereits einen Monat vor dem Hawaii-Ironman macht sich Ryf auf die Inseln auf. Ihre Motivation ist noch immer riesig.

Daniela Ryf ist im Ironman die überragende Athletin. Seit knapp 2 Jahren ist sie unbesiegt, am letzten Sonntag gewann sie in Nizza überlegen den WM-Titel über die halbe Distanz und greift nun in einem Monat auch über die Langdistanz zum nächsten Titel.

Mit einem Triumph auf Hawaii würde die Solothurnerin zum 5. Mal in Folge Ironman-Weltmeisterin werden. In diesem Fall würde Ryf auch das Double zum 4. Mal schaffen. Ausser der 32-Jährigen hat dies bei den Frauen nur die Britin Leanda Cave geschafft (2012).

Lange Vorbereitung in Hawaii

Trotz der vielen Titel hat Ryf nicht genug. «Meine Motivation ist riesig», sagte sie am Donnerstag vor ihrer Abreise nach Hawaii. Der Ironman findet erst am 12. Oktober statt, doch die Dominatorin flog für die Vorbereitung bereits jetzt ab.

Legende: Video Ryf: «Es ist wichtig, sich an die Hitze zu gewöhnen» abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.09.2019.

In Hawaii bereitet sie sich intensiv vor und passt sich insbesondere der Hitze an. «Ich bin nicht die, die ihre Titel zählt. Aber ich will an jedem Rennen eine tolle Leistung zeigen», sagte die Solothurnerin. Sie ist zufrieden mit ihrer Saison – aber in Hawaii «liege noch mehr drin».

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.