Zum Inhalt springen

Header

Video
Ryf ist die «Iron Lady von Hawaii»
Aus Sport-Clip vom 10.10.2019.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 13 Sekunden.
Inhalt

Zum 4. Mal in Folge Ryf auf Hawaii wieder in der Rolle der Gejagten

Daniela Ryf strebt in der Nacht auf Sonntag an der Ironman-WM auf Hawaii den 5. Titel in Folge an.

2018 hatte Daniela Ryf auf Hawaii wegen einer Quallen-Attacke mit rund 10 Minuten Rückstand auf Lucy Charles-Barclay (ENG) nach dem Schwimmen auf die Radstrecke gewechselt.

«An den Sieg hatte ich nicht mehr geglaubt. Ich wollte einfach noch den Wettkampf beenden. Doch es kann eben auch befreiend sein, keine Erwartungen an sich selber zu haben», so die Solothurnerin über ihren 4. Triumph im Vorjahr.

Trio fordert Ryf heraus

Ryf ist seit ihrem Ironman-Debüt 2014 erst einmal nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen bezwungen worden. 2014 beim Debüt an der Ironman-WM musste sie sich Mirinda Carfrae (AUS) geschlagen geben.

Die dreifache Ironman-Weltmeisterin zählt auch heuer zum Feld der Herausforderinnen. Auch mit der Vorjahres-Zweiten Charles-Barclay und Anne Haug (GER), der Dritten von 2018, ist zu rechnen.

Seit Saisonbeginn 2018 unbesiegt

Ryf ist seit Beginn der Saison 2018 in allen Triathlons, in denen sie angetreten ist, nicht mehr besiegt worden. Vor 5 Wochen feierte sie mit dem Triumph an der 70.3-Ironman-WM in Nizza den 7. Sieg in diesem Jahr.

Daniela Ryf.
Legende: Die Topfavoritin auf Hawaii Daniela Ryf. Keystone

Meistgelesene Artikel