Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Dank Gala auf Final-Kurs Johnsson führt Wiler-Ersigen zum Kantersieg

Der SV Wiler-Ersigen steht kurz vor dem Einzug in den Super-Final. Die Berner legten im Playoff-Halbfinal gegen Rychenberg mit einem 7:1-Heimsieg zum 3:0 vor.

Daniel Johnsson hat im dritten Halbfinal-Duell zwischen Wiler-Ersigen und Rychenberg zur grossen Show angesetzt. Mit seinem Hattrick verwandelte der Schwede den frühen Rückstand bis zur Spielhälfte im Alleingang in eine 3:1-Führung.

Johnsson mit Zauber-Tor zum Hattrick

Beim dritten Treffer vernaschte Johnsson seine Gegner mit einem sensationellen Trick in höchstem Tempo (siehe Video). Der Mann des Abends war damit bereits gefunden, und auch das Spiel war entschieden.

Statt einer Aufholjagd der Winterthurer, gab es im Schlussdrittel eine Kür des elffachen Meisters zu sehen. Joel Krähenbühl und Marco Louis trafen beide doppelt und sorgten für den 7:1-Endstand.

Auch Köniz mit einem Bein im Final

Wiler-Ersigen ging damit in der Best-of-7-Serie mit 3:0 Siegen in Führung und kann den Einzug in den Super-Final planen. Dort dürfte es zum Duell mit Floorball Köniz kommen. Die Berner erkämpften sich gegen GC einen 6:5-Sieg nach Penaltyschiessen und liegen ebenfalls 3:0 vorne.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 31.03.2018, 16:55 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Meister  (Meisterstef)
    Tolles Spiel! Hoffen wir, dass die beiden Serien noch länger gehen, damit noch mehr Unihockey im TV kommt :D
  • Kommentar von Matthias Krähenbuehl  (Mattthecrow)
    Die Unihockey-Liveübertragung auf SRF macht richtig Spass. Gerne mehr davon.
  • Kommentar von Legende Goger  (Goger die Legende)
    Danke SRF für die Übertragung und danke Johnson für dieses Tor. Dieses Spiel nenne ich beste Werbung für Unihockey.