Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Live-Highlights bei Köniz - Malans
Aus Sport-Clip vom 05.04.2021.
abspielen
Inhalt

Playoff-Halbfinal im Unihockey Köniz gleicht Serie gegen Malans aus

Floorball Köniz gewinnt die 2. Partie im Playoff-Halbfinal gegen Malans mit 6:2 und gleicht in der Serie zum 1:1 aus.

Es war ein regelrechtes Feuerwerk, das Floorball Köniz in den Schlussminuten der 2. Playoff-Halbfinalpartie gegen Alligator Malans zündete. In einer umkämpften Partie fiel die Entscheidung zugunsten der Könizer erst in der 48. Minute. Nachdem der Ball unglücklich vom Aussennetz an den Rücken von Malans-Torhüter Jonas Wittwer geprallt war, reagierte der Berner Jonas Guggisberg am schnellsten und schob zum 3:2 ein.

Video
Engel bedient Maurer herrlich – 2:2
Aus Sport-Clip vom 05.04.2021.
abspielen

Nach Lattentreffern der Köniz-Spieler Yann Ruh (50.) und Stefan Hutzli (52.) war Ruh mit dem 4:2 (54.) dann für den 2-Tore-Vorsprung verantwortlich. Jonas Ledergeber (57.) und Tim Aebersold (59.) sorgten für das klare Schlussresultat. Nachdem die Berner am Samstag eine 5:3-Führung noch aus der Hand gegeben hatten, setzten sie sich dieses Mal dank einem starken Schlussdrittel durch.

Malans mit dem besseren Beginn

Vor dem Schlussfurioso der Berner hatten sich die Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe geliefert. Malans erwischte den besseren Start in die Partie und führte nach Durchgang Nummer 1 noch mit 2:1. Der Ausgleich gelang den Könizern dank einem schön herausgespielten Treffer in Überzahl (31.). Im Schlussdrittel vermochten die Bündner nicht mehr mit dem Gegner mitzuhalten. Dank diesem Sieg gleicht Floorball Köniz in der Serie zum 1:1 aus.

In der 2. Halbfinal-Serie ging Wiler-Ersigen gegen GC mit 2:0 in Führung. Die Emmentaler gewannen Spiel 2 mit 6:5 nach Verlängerung.

SRF zwei, sportlive, 05.04.2021, 13:20 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von roland schulthess  (malsomalso)
    seit man nicht mehr voten kann, macht es auch keinen spass mehr einen kommentar zu schreiben
  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Der Ausgleich der Berner war glücklich, da diesem ein etwas fadenscheiniger Schiri-Entscheid vorausging. Diese Überzahl war „geschenkt“. Trotzdem hat Köniz den Sieg nicht gestohlen. Die Malanser sind nun geweckt. Sehr spannende Affiche. Tolle Spiele bis anhin. Sehr viele Offensivszenen. Attraktive Sportart.
    1. Antwort von Dan Fritsche  (Danfrisch)
      Weshalb geschenkt? Der junge Könizer lässt den routinierten Malanser sauber ins leere laufen. Da hat der Malanser anschliessend, klar ersichtlich, ein Revanche-Foul gemacht. Das gehört bestraft PUNKT. Bin ein neutraler Zuschauer (früher mal Unihockey-Schiri) und habe mich noch gewundert, weshalb das die Kommentatoren erst nicht sahen, war für mich sowas von klar
  • Kommentar von Stefan Meister  (Meisterstef)
    Super Spiel gewesen! Hoffe die Serien bleiben weiter so ausgeglichen.