Zum Inhalt springen
Inhalt

Sensation verpasst Unihockey-Nati scheitert knapp an Schweden

Die Schweiz unterliegt im WM-Halbfinal dem achtfachen Weltmeister 4:5 n.P. Nun geht es gegen Tschechien um Bronze.

Legende: Video Zusammenfassung Schweiz - Schweden abspielen. Laufzeit 02:10 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.12.2018.

Nur wenig hat zur ganz grossen Sensation gefehlt. Die Schweizer Nati forderte dem grossen Favoriten Schweden alles ab. Erst im Shootout musste sich das Team von David Jansson geschlagen geben. Rasmus Enström verwandelte den entscheidenden Penalty für «Tre Kronor».

Für die Schweiz war es im 69. Duell mit dem achtfachen Weltmeister die 61. Niederlage (bei 7 Remis und einem Sieg). Bereits zum 6. Mal zog die Nati in einem WM-Halbfinal den Kürzeren.

Legende: Video Die Entscheidung im Penaltyschiessen abspielen. Laufzeit 02:23 Minuten.
Aus sportlive vom 08.12.2018.

Führung bis 103 Sekunden vor Schluss

So nah wie in Prag stand die Nati dem ganz grossen Coup noch nie. In der 57. Minute gingen die Schweizer durch Patrick Mendelin 4:3 in Führung. Diesen Vorsprung vermochte der Aussenseiter aber nicht über die Zeit zu bringen. 103 Sekunden vor Schluss rettete Albin Sjögren die Schweden noch in die Verlängerung.

Schweiz findet nach Zwischentief zurück

In der regulären Spielzeit hatten sich die beiden Teams ein packendes Duell auf Augenhöhe geliefert. Die Schweden starteten besser und gingen in der 9. Minute durch Robin Nilsberth in Führung. Die Schweiz reagierte durch Jan Zaugg aber noch im 1. Drittel mit dem Ausgleich (16.).

Die schwierigste Phase erlebten die Schweizer im Mitteldrittel. Dank einem Doppelschlag durch Nilsberth und Kim Nilsson zog Schweden auf 3:1 davon. Die Schweizer fingen sich aber wieder. Luca Graf verkürzte noch im Mitteldrittel, Mendelin glich nach 45 Sekunden im 3. Abschnitt aus.

Live-Hinweis

Das Spiel um Platz 3 zwischen der Schweiz und Tschechien sehen Sie am Sonntag ab 12:55 Uhr live auf SRF info und in der Sport App. Den Final zwischen Finnland und Schweden gibt es ab 15:55 Uhr im Stream.

Gegen Tschechien um Bronze

Am Sonntag bietet sich der Schweiz nun die Chance, im kleinen Final gegen Tschechien zum 8. Mal eine WM-Medaille zu holen (bisher einmal Silber und sechsmal Bronze). Der Gastgeber blieb im Halbfinal beim 2:7 gegen Finnland ohne Chance. Bereits sechsmal spielten die Schweizer gegen die Tschechen um WM-Bronze. Viermal konnten sie sich durchsetzen.

Die Schweden stehen derweil einmal mehr im WM-Final. Gegen Finnland winkt am Sonntag die Chance zur Revanche. 2016 setzte es gegen die Finnen im Kampf um WM-Gold eine 3:4-Niederlage nach Penaltyschiessen ab.

Legende: Video Finnland lässt Tschechien keine Chance abspielen. Laufzeit 02:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.12.2018.

Die K.o.-Phase im Überblick

Viertelfinals

Schweiz - Norwegen3:2 n.V.
Tschechien - Dänemark
10:1
Schweden - Lettland
14:1
Finnland - Deutschland
6:1
Halbfinals
Tschechien - Finnland
2:7
Schweden - Schweiz
5:4 n.P.
Final
Finnland - Schweden
Sonntag, ab 15:55 Uhr im Stream
Spiel um Platz 3

Tschechien - Schweiz
Sonntag, ab 12:55 Uhr SRF info

Männer-WM 2022 in der Schweiz

Die Unihockey-WM der Männer 2022 findet in der Schweiz statt. Als Austragungsorte prüft Swiss Unihockey derzeit das Zürcher Hallenstadion und die Saalsporthalle sowie die neue ZSC-Arena in Altstetten und das Eishockeystadion in Kloten. Weil im Dezember 2022 die Fussball-WM in Katar läuft, wird die Unihockey-WM auf Oktober oder November vorgezogen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 08.12.18, 18:50 Uhr

20 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.