Zum Inhalt springen
Inhalt

Volleyball Volero dank Schützenhilfe im Halbfinal

Volero Zürich hat an der Klub-WM den Einzug in die Halbfinals geschafft. Die Zürcherinnen profitierten an ihrem spielfreien Tag vom klaren Sieg von Rio de Janeiro über Santo Domingo. Am Samstag trifft das Team von Avital Selinger auf Eczacibasi Istanbul.

Eine Brasilianerin durchbricht einen doppelten Block von zwei Spielerinnen von Santo Domingo.
Legende: Santo Domingo out Rio de Janeiro (in Weiss) smasht sich und Volero in die Halbfinals der Klub-WM. EQ Images

Die Spielerinnen von Volero mussten am dritten Wettkampf-Tag als Zuschauerinnen in der Saalsporthalle weniger als eine Stunde zittern: Die überlegenen Brasilianerinnen aus Rio de Janeiro brauchten nur 59 Minuten, um die ersten beiden Sätze gegen Santo Domingo zu gewinnen.

Damit war das Team aus der Dominikanischen Republik ausgeschieden, Rio und Volero standen aus der Gruppe A als Halbfinal-Teilnehmerinnen fest. 3:0 (14:25, 19:25, 18:25) lautete zum Schluss das klare Verdikt zugunsten der Brasilianerinnen. Santo Domingo muss damit ohne Punktgewinn den Heimweg antreten.

Volero trifft nun am Samstag um 15.30 Uhr auf die Siegerinnen der Gruppe B, Eczacibasi Istanbul aus der Türkei.

Resultate und Programm

Resultate und Programm
Gruppe A: Rio de Janeiro VC - Mirador Santo Domingo (Dom. Republik) 3:0 (25:14, 25:19, 25:18). - Rangliste: 1. Rio de Janeiro 2/6. 2. Volero Zürich 2/3. 3. Mirador Santo Domingo 2/0.

Gruppe B: Hisamitsu Kobe (Jap) - Dynamo Krasnodar (Russ) 1:3. - Rangliste: 1. Eczacibasi Istanbul 2/4. 2. Dynamo Krasnodar 2/3. 3. Hisamitsu Kobe 2/2.

Weiteres Programm. Samstag, 10. Mai: Halbfinals Eczacibasi Istanbul - Volero Zürich (15.30 Uhr) und Rio de Janeiro - Dynamo Krasnodar (18.00 Uhr). - Sonntag, 11. Mai: Spiel um Platz 3 (12.30 Uhr) und Final (15.00 Uhr).

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 08.05.2015, 22:20 Uhr