Zum Inhalt springen

Header

Video
EM-Medaille für Fahrni/Siegenthaler
Aus Sport-Clip vom 07.05.2021.
abspielen
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages EM-Bronze für Seglerinnen Fahrni/Siegenthaler

Segeln: Fahrni/Siegenthaler an EM Dritte

Die Seglerinnen Linda Fahrni und Maja Siegenthaler gewinnen an der EM in Vilamoura (POR) Bronze in der olympischen Klasse 470. Das Duo musste sich nur den Französinnen Camille Lecointre/Aloïse Retornaz und den Britinnen Hannah Mills/Eilidh McIntyre geschlagen. Für die Junioren-Weltmeisterinnen von 2010 im 420er-Boot, die bereits für die Olympischen Spiele in Tokio selektioniert waren, ist es der bislang grösste Erfolg. Die letzte Schweizer EM-Medaille in der 470er-Klasse datiert von 2008, als die Waadtländerinnen Emmanuelle Rol und Anne-Sophie Thilo Silber gewannen. Bei den Männern verpassten Kilian Wagen/Grégoire Siegwart das Podest als Vierte um 13 Punkte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hannes Zubler  (Zubi)
    Super Leistung! Ich versuchte es mal mit einem Studienfreund, ich denke in einer ähnlich "kleinen" Klasse. Bin fast von Bord gefallen, es schwankte stets hin und her... daher, auch wenn man viel sitzt, es braucht den ganzen Körper und viel Hirn in diesem Sport.
    1. Antwort von Jann Schüpbach  (Jann)
      Lieber Herr Zubler
      Bitte schauen Sie sich doch einmal ein paar Videos 470er Klasse an. Da gibt es nur selten „viel sitzen“ wie Sie es sagen.