Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Tschopp 2. in Hohhot (Radio SRF 1, Bulletin von 12:40 Uhr, 25.05.19) abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.
00:19 min
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Evelyne Tschopp erst von Weltmeisterin gestoppt

  • Judo: Tschopp in China auf Platz 2

Die Schweizer Judoka Evelyne Tschopp hat beim stark besetzten Grand Prix im chinesischen Hohhot mit einem Glanzresultat überzeugt. Die 27-jährige Baselbieterin aus Muttenz belegte im Limit bis 52 kg den 2. Rang. Tschopp musste sich im Final lediglich der japanischen Überfliegerin Uta Abe geschlagen geben. Die 18-Jährige gewann im letzten Jahr WM-Gold.

  • Reiten: Amateur Yannick Jorand überrascht am CSIO in Rom

Am Tag nach dem verpatzten Auftritt am Nationenpreis in Rom zeigten sich die Schweizer Springreiter in der Einzelprüfung des Fünfsterne-CSIO vom Samstag von ihrer anderen Seite. Allen voran der erstaunliche Yannick Jorand, der am Vortag nicht zur Schweizer Nationenpreis-Equipe gehört hatte, sorgte durch 2 fehlerfreie Ritte auf Cipetto und dem 2. Platz für eine Überraschung. Martin Fuchs wurde 5.

  • Shorttrack: Kanadischer Olympiasieger tritt zurück

Shorttrack-Olympiasieger Samuel Girard beendet im jungen Alter von 22 Jahren überraschend seine Karriere. Als Grund für den Rücktritt gab er Motivationsprobleme an. Girard hatte an den Winterspielen 2018 in Pyeongchang als erster Kanadier überhaupt Olympia-Gold über 1000 m geholt.

  • Rad: Kolumbianisches Team aufgelöst

Die kolumbianische Radsportmannschaft Manzana Postobon hat nach mehreren Dopingfällen innerhalb des Teams ihre Auflösung bekannt gegeben. Bei dem mit einer zweitklassigen Kontinental-Pro-Lizenz ausgestatteten Team waren in den vergangenen Wochen positive Tests von zwei Fahrern öffentlich geworden, zudem wurden bei einem weiteren Fahrer Auffälligkeiten im biologischen Pass festgestellt.

Sendebezug: Radio SRF 1, Nachmittagsbulletin, 25.05.2019, 12:40 Uhr