Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Geduldsprobe für Lehmann: FIS-Präsident wird erst 2021 gewählt

Urs Lehmann und Gian-Franco Kasper
Legende: Der alte und eventuell der neue FIS-Präsident Ob Urs Lehmann (l.) Nachfolger von Gian-Franco Kasper wird, erfährt er erst im Juni 2021. Keystone

Ski alpin: FIS wählt neuen Präsident erst 2021

Gian Franco Kasper bleibt noch bis Sommer 2021 FIS-Präsident. Der Ski-Weltverband setzte den auf 4. Oktober verschobenen Kongress neu auf den 5. Juni 2021 im slowenischen Portoroz an. Interessenten für Kaspers Nachfolge sind Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann, der schwedisch-britische Milliardär Johan Eliasch, der derzeitige schwedische Vize-Präsident Mats Arjes und die Britin Sarah Lewis. Die Vergabe der WM 2025 durch das technische Komitee der FIS erfolgt hingegen wie geplant am 3. Oktober in einer Online-Konferenz. Zu den Bewerbern gehört Crans-Montana.

Video
Archiv: Kasper tritt als FIS-Präsident zurück
Aus sportaktuell vom 23.11.2019.
abspielen

Skispringen: Wisla einzige Sommer-GP-Station

Der Sommer-Grand-Prix der Skispringer besteht heuer aufgrund der Corona-Pandemie nur aus einer Station. Im polnischen Wisla sind am 22. und 23. August zwei Wettkämpfe angesetzt, wie die FIS mitteilte. Die geplanten Veranstaltungen in Courchevel, Hinzenbach, Klingenthal sowie zuletzt in Russland und Kasachstan wurden hingegen allesamt abgesagt.

Der Pole Dawid Kubacki.
Legende: Darf sich über ein Heimspringen freuen Der Pole Dawid Kubacki. imago images/Archiv

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ernesto Asher Meng  (Ashi Ernesto)
    Hoffe, dass Herr Lehmann endlich erlöst wird. Er hat ein einziges Rennen gewonnen. Er hat es immer wieder fertig gebracht Unruhe unnötig in den Verband zu bringen. Bitte erlöst Herrn Lehmann und wählt ihn ab. Kasper hätte auch schon lange in Pension zu scicken gemusst. Er schleppte sich unanständig an die Medailen Übergabe. Danke. Skiverband braucht neue fähigere Macher.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen