Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Gmelin und 4 weitere Schweizer Boote an EM auf Kurs

Jeannine Gmelin am Ruder.
Legende: Blieb im Vorlauf an der EM unantastbar Jeannine Gmelin, die ihre 4. EM-Medaille anpeilt. Keystone

Rudern: 5 Schweizer Boote an EM eine Runde weiter

Fünf der sieben Schweizer Boote haben sich am 1. Tag der Ruder-Europameisterschaften im polnischen Posen direkt für die Halbfinals vom Samstag qualifiziert. Die Skifferin Jeannine Gmelin, der Vierer ohne Steuermann in der Besetzung Joel Schürch, Nicolas Kamber, Paul Jacquot und Markus Kessler sowie der Leichtgewichts-Doppelzweier Andri Struzina/Jan Schäuble feierten Vorlaufsiege. Jeweils Platz 2 belegten der Männer-Doppelzweier und der Leichtgewichts-Doppelzweier der Frauen. Die Titelkämpfe sind der einzige Wettkampf in der Regatta-Saison 2020.

Video
Vor der EM: So will Gmelin in Polen angreifen
Aus Sport-Clip vom 08.10.2020.
abspielen

Kunstturnen: EM von Baku nach Mersin verlegt

Die im Dezember geplante Kunstturn-Europameisterschaft findet nicht in Baku, sondern in der türkischen Küstenstadt Mersin statt. In Aserbaidschan dürfen bis Ende Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine Grossveranstaltungen mehr durchgeführt werden. Die Wettkämpfe der Männer sind für den 9. bis 13. Dezember geplant, eine Woche später stehen die Frauen im Einsatz.

Video
Archiv: Hegi holt an Kunstturn-EM 2018 zwei Medaillen
Aus Sport-Clip vom 12.08.2018.
abspielen

Marathon: Tokio-Lauf auf Oktober 2021 verschoben

Der ursprünglich für den 7. März geplante Marathon in Tokio wird erst nach den Olympischen Spielen (ab 23. Juli 2021) im nächsten Jahr stattfinden. Aufgrund der geltenden Einreisebeschränkungen in Japan wegen der Corona-Pandemie sowie der Hygienemassnahmen für Grossveranstaltungen soll das Rennen nun am 17. Oktober 2021 ausgetragen werden, wie ein Sprecher des Ausrichters der französischen Nachrichtenagentur AFP sagte. Wieviele Läufer teilnehmen dürfen, stehe noch nicht fest.

Radio SRF 1, Abendbulletin, 08.10.2020 18:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    "Netter Versuch" der EUG. Aktuell reisen aus vielen Ländern Europas ganze Familien und Gruppen in Urlaub in die angeblich "harmlose" Türkei, und erfahrungsgemäss dürften es nicht wenige sein, welche das Covid-Virus zusätzlich dorthin mitbringen. Man kann gespannt sein, wie sich in der Türkei die offziellen Zahlen in den nächsten zwei Monaten entwickeln.
  • Kommentar von Benjamin Feer  (Benschi96)
    Unverständlicher Entscheid. Die EM in ein Land zu verschieben, welches bewusst die Zahlen zu Covid-19 Patienten manipuliert (und alle wissen es sogar), ist verantwortungslos und nicht nachvollziehbar vom Europäischen Turnverband. Schade :-(