Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Heidrich/Vergé-Dépré unterliegen Ludwig/Kozuch abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.09.2019.
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Heidrich/Vergé-Dépré in Rom im Halbfinal gestoppt

Beachvolleyball: Heidrich/Vergé-Dépré spielen um Rang 3

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré konnten eine starke Turnierwoche bei den World Tour Finals in Rom nicht mit der Final-Teilnahme krönen. Die Zürcherin und die Bernerin behielten beim Saisonschluss-Event im Halbfinal gegenüber der deutschen Paarung Laura Ludwig/Maggie Kozuch das Nachsehen. Nach umkämpftem Startsatz konnte das Schweizer Tandem in der Folge nicht mehr gleich stark dagegen halten und unterlag mit 22:24, 13:21. Zuvor hatten Heidrich/Vergé-Dépré im Viertelfinal gegen Liliana Fernandez Steiner/Elsa Baquerizo McMillan (ESP) Kämpferqualitäten bewiesen. Nachdem sie im 1. Satz noch mit 17:21 den Kürzeren gezogen hatten, schafften sie mit 21:13 und 15:10 die Wende.

Volleyball: Serbien begräbt die Titelträume Italiens erneut

Serbien spielt an der dezentral in 4 Ländern durchgeführten EM um die Titelverteidigung. Die Südosteuropäerinnen, die auch amtierende Weltmeisterinnen sind, übersprangen die vorletzte Hürde Italien in Ankara mit 3:1. Bei der Neuauflage des letztjährigen WM-Endspiels konnten die Italienerinnen zwischenzeitlich nach Sätzen nur auf 1:2 verkürzen. Finalgegner ist am Sonntag die Türkei, die 2017 die Bronzemedaille eroberte. Die Türkei brauchte gegen Polen ebenfalls 4 Sätze für den zweiten Finalvorstoss nach 2003 bei den damals erfolgreichen Heimspielen.

Sendehinweis zum EM-Final

Verfolgen Sie das Endspiel aus Ankara am Sonntag ab 18:20 Uhr im von Adrian Wicky kommentierten Livestream bei srf.ch/sport oder in unserer Sport App.

Leichtathletik: Simpson beim Jungfrau-Marathon erneut siegreich

Am traditionsreichen Jungfrau-Marathon wiederholte Robbie Simpson seinen Vorjahressieg. Der 28-jährige Schotte blieb in 2:59:29 Stunden unter der 3-Stunden-Marke. Somit distanzierte er den Marokkaner Abdelhadi El Mouaziz um 2:35 und den Kolumbianer William Rodriguez Herrera um 2:47 Minuten. Bester Schweizer wurde Stephan Wenk als Sechster. Bei den Frauen siegte die Waadtländerin Simone Troxler.

Robbie Simpson rennt bergauf.
Legende: Schnellster über Stock und Stein Robbie Simpson. Keystone

Squash: EM-Bronze für Nicolas Müller

Nicolas Müller hat an der EM in Bukarest für das erste Schweizer EM-Edelmetall überhaupt im Squash gesorgt. Der 30-jährige Zürcher, in der Weltrangliste die Nummer 28, wurde seiner Favoritenrolle im Bronzespiel gerecht. Müller schlug den deutlich schwächer eingestuften Ungaren Farkas Balazs mit 13:11, 11:7 und 11:4.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 07.09.2019 17:10 Uhr