Zum Inhalt springen

Header

Video
Aebersold gewinnt in Idre Fjäll – Hubmann auf Rang 3
Aus Sport-Clip vom 12.08.2021.
abspielen
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Premierensieg für Aebersold – guter Start für Basketballer

Orientierungslauf: 1. Weltcupsieg für Aebersold

Simona Aebersold hat beim Orientierungslauf-Weltcup im schwedischen Idre Fjäll ihren 1. Weltcupsieg gefeiert. Die 23-jährige Seeländerin gewann zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes die Langdistanz und liess dabei für einmal die Dominatorin Tove Alexandersson hinter sich. Die Schwedin lief hinter der Norwegerin Andrine Benjaminsen «nur» auf Rang 3. Auch bei den Männern gelang der Schweiz in Person von Daniel Hubmann der Sprung aufs Podest. Der 38-jährige Routinier lief hinter den Norwegern Kasper Fosser und Magne Daehli auf Rang 3.

Basketball: Nationalmannschaft gegen Nordmazedonien siegreich

Die Schweizer Basketball-Nationalmannschaft ist mit einem Sieg in die Qualifikation für die WM 2023 gestartet. Die Mannschaft von Neu-Trainer Ilias Papatheodorou gewann das erste Spiel gegen Nordmazedonien 67:62. Auffälligster Akteur war Jonathan Kazadi, der unter anderem 19 Punkte zum Erfolg beisteuerte. Für die Schweiz geht es am Mini-Turnier in Skopje am Freitag gegen die Slowakei weiter. Die ersten zwei der Dreiergruppe ziehen in die zweite und entscheidende Phase der Qualifikation ein.

Video
Schweizer Basketballer schlagen Nordmazedonien
Aus sportflash vom 12.08.2021.
abspielen

Mountainbike: EM-Silber für Staffel

Die Schweizer Mountainbiker lancieren die EM in Novi Sad mit Silber im Team-Wettkampf. Vital Albin, Nils Aebersold, Alessandra Keller, Jacqueline Schneebeli, Lea Huber und Alexandre Balmer mussten sich einzig Titelverteidiger Italien um 18 Sekunden geschlagen geben. Die Olympia-Medaillengewinner Jolanda Neff, Sina Frei und Matthias Flückiger sowie der Europameister von 2020 Nino Schurter werden auch am Wochenende in den Eliterennen nicht antreten. Das Schweizer Top-Quartett fokussiert sich auf die WM von Ende August in Italien.

Rudern: Headcoach Blanc und Nationaltrainer Lucas treten ab

Im Trainerteam des Schweizer Ruderverbandes kommt es nach dem Ende des Olympia-Zyklus zu Veränderungen. Elite-Headcoach Edouard Blanc und Nationaltrainer Bill Lucas treten am Saisonende ab. Die Nachfolger sind noch nicht bekannt. Blanc ist seit 2013 für Swiss Rowing tätig und stand seit 2018 an der Spitze des Trainerteams. Der Brite Lucas kehrt nach vier Jahren in seine Heimat zurück.

SRF zwei, sportflash, 12.08.2021, 22:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen