Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Schweizer Basketballer unterliegen auch Serbien

Das Team von Gianluca Barilari.
Legende: Verliert auch gegen Serbien Das Team von Gianluca Barilari. Keystone

Basketball: Schweiz verliert in EM-Quali erneut

Das Basketball-Nationalteam von Trainer Gianluca Barilari muss auch gegen Serbien als Verlierer vom Platz. Zum Abschluss der EM-Ausscheidung resultiert in Georgien eine 81:88-Niederlage. Zur Pause hatte die Schweiz noch an einem Erfolgserlebnis schnuppern dürfen – beim Stand von 41:39 aus ihrer Sicht wurden die Seiten gewechselt. Die EM-Quali hatte die Schweiz bereits am vergangenen Freitag endgültig verpasst.

Video
Archiv: Jonathan Dubas verschiesst 4 Freiwürfe in Folge
Aus Sport-Clip vom 19.02.2021.
abspielen

Segeln: Luna Rossa nimmt erneut Mass an Neuseeland

Zum 3. Mal nach 1992 und 2000 greift ein italienisches Team nach dem America's Cup. Luna Rossa setzte sich im Final der Herausforderer gegen die Briten von Ineos mit 7:1 durch. Mit zwei Siegen am Sonntag sicherte sich die Yacht den Erfolg in der Best-of-13-Serie und damit die Teilnahme an der 36. Ausgabe der ältesten Segelregatta. Hinter der Crew steht der Rennstallbesitzer und leidenschaftliche Cup-Jäger Patrizio Bertelli; für ihn ist es im 6. Anlauf das 2. Final-Duell. Ab dem 6. März fordern die Italiener damit vor Auckland den Titelverteidiger Team New Zealand heraus. 2000 unterlag Bertelli mit seinem Team den Neuseeländern mit 0:5.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Sahli  (sahliu)
    Dieses "segeln" am America's Cup hat leider mit segeln überhaupt nichts mehr gemeinsam. Das ist nur noch blödes Hightech Getue. Aber sicher nichts mehr mit den tollen Segelyachten die früher am Start waren. Quo-vadis Segelsport?
    1. Antwort von Daniel Conca  (DCo)
      Da liegen Sie vollkommen richtig. Alle mit gleichen Booten; das ist Sport; ich war mal an einer Regatta in Finnland in der H-Klasse: Da waren auch Amateure weit vorne, wie unser 3er Team auf Platz 11 von 250 Booten. Segelsport pur!