Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Team um Elena Stern zieht sich vom Frauencurling zurück

Die Equipe um Skip Elena Stern hat sich aufgelöst.
Legende: Rückschlag für das Schweizer Frauencurling Die Equipe um Skip Elena Stern hat sich aufgelöst. Keystone

Curling: Elena Sterns Team hört auf

Das hoffnungsvolle Team Oberwallis um Skip Elena Stern hat sich mit dem Ende dieser Curling-Saison aufgelöst. Céline Koller, Lisa Gisler, Elena Stern und Briar Hürlimann gehörten den Top Ten der Team-Weltrangliste der Frauen an. In der Saison 2020 wären sie als Schweizer Meisterinnen für die Weltmeisterschaft qualifiziert gewesen. Damit verpasst die Equipe der 26-jährigen Zürcherin Elena Stern definitiv das oberste Ziel, die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2022 in Peking.

Video
Archiv: Tirinzoni und Co. holen WM-Gold in Calgary
Aus Sport-Clip vom 10.05.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von David Gfeller  (David Gfeller)
    Das finde ich sehr schade. Gute Konkurrenz ist wichtig für das Curling in der Schweiz. Ich hoffe sie überlegen es sich noch einmal. Und sonst wünsche ich diesen Frauen alles Gute.