Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Trump erstmals Snooker-Weltmeister

Judd Trump
Legende: Am Ziel Im Alter von 29 Jahren ist Judd Trump erstmals Weltmeister. Getty Images
  • Snooker: Trump holt sich den WM-Titel

Der Engländer Judd Trump hat erstmals den Titel bei der Snooker-WM in Sheffield gewonnen. Im Final gegen Schottlands Routinier John Higgins setzte sich der 29-Jährige mit 18:9 durch und feierte damit den grössten Erfolg seiner Karriere. Vor 8 Jahren war Trump bereits einmal im WM-Final gestanden. Damals unterlag er Higgins mit 15:18.

  • Skispringen: Kofler beendet Karriere

Andreas Kofler hat im Alter von 34 Jahren seinen Rücktritt vom Profisport erklärt. Der Österreicher wurde mit dem Team zweimal Olympiasieger und dreimal Weltmeister. Seinen grössten Einzelerfolg feierte Kofler 2009/10 mit dem Sieg bei der Vierschanzentournee. An den olympischen Spielen in Turin 2006 holte er auf der Grossschanze ausserdem Silber. In den vergangenen Jahren kämpfte er mit gesundheitlichen und sportlichen Rückschlägen.

Legende: Video So gewann Kofler die Tournee 2010 abspielen. Laufzeit 03:55 Minuten.
Aus sportaktuell vom 06.01.2010.
  • Pétanque: Genfer holt WM-Titel

Der 23-jährige Genfer Maiky Molinas ist neuer Weltmeister im Pétanque.
An den Titelkämpfen im spanischen Almeria überraschte der Schweizer im Final den elffachen Weltmeister Henri Lacroix aus Frankreich mit 13:12.

  • Beachvolleyball: Drei Schweizer Duos an der WM

Die Schweiz wird an den Weltmeisterschaften im Beachvolleyball, die vom 28. Juni bis 7. Juli in Hamburg stattfinden, mit drei Teams vertreten sein. Bei den Frauen qualifizierten sich Nina Betschart/Tanja Hüberli und Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré für die Endrunde. Bei den Männer stehen Adrian Heidrich und Mirco Gerson im 48er-Feld. Die Gruppenauslosung wird am 4. Juni vorgenommen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Nachmittagsbulletin, 6.5.19, 17:10 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.