Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Wegen russischer Eigentümer: Eiskunstlauf-EM nicht in Helsinki

Lukas Britschgi.
Legende: Wird in Espoo statt Helsinki auflaufen Lukas Britschgi. imago images/ZUMA Press

Eiskunstlauf: EM 2023 nicht in Helsinki

Weil drei russische Oligarchen Mehrheitseigentümer der Helsinki Halli sind, werden die Eiskunstlauf-Europameisterschaften 2023 nicht in der finnischen Hauptstadt ausgetragen. Diese Entscheidung traf der Eislauf-Weltverband ISU. Als Reaktion auf den russischen Angriffskrieg in der Ukraine hatte die EU Sanktionen gegen mehrere russische Geschäftsleute beschlossen. Die europäischen Titelkämpfe finden stattdessen vom 25. bis 28. Januar in Espoo statt, 20 Kilometer westlich von Helsinki. Die Helsinki Halli war bereits als Spielort der Eishockey-WM 2022 (13. bis 29. Mai) gestrichen worden.

Video
Archiv: Britschgi solid, Kondratiuk Europameister
Aus Sport-Clip vom 14.01.2022.
abspielen. Laufzeit 35 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen