Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Schlussphase bei Suhr Aarau - Winterthur
Aus Sport-Clip vom 29.05.2021.
abspielen
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Winterthur stellt gegen Suhr Aarau auf 2:0

Handball: Suhr Aarau mit dem Rücken zur Wand

Dank einem 29:26-Sieg stellen die Handballer von Pfadi Winterthur im Playoff-Halbfinal gegen den HSC Suhr Aarau auf 2:0. Damit fehlt den Zürchern noch ein Sieg in der Best-of-5-Serie, um in den Final einzuziehen. In einer umkämpften Partie, in der sich keine Mannschafte nennenswerte Vorteile erarbeiten konnte, lag Pfadi meistens mit einem bis zwei Tore im Vorsprung. Bis zur 56. Minute konnten die Aargauer auf 25:26 verkürzen, die Wende wollte aber nicht mehr gelingen. Die 3. Partie der Serie findet am kommenenden Mittwoch (live 20:05 Uhr auf SRF info) in Winterthur statt.

Schiessen: Lochbihler in Tokio nicht dabei

Der Schweizer Schütze Jan Lochbihler hat an den Europameisterschaften im kroatischen Osijek die letzte Chance verpasst, um via World Ranking das Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio zu lösen. Der Solothurner scheiterte im Dreistellungsmatch mit dem Kleinkaliber-Gewehr am Cut für den Finaleinzug. Der Olympia-Teilnehmer von Rio leistete sich insbesondere liegend den einen oder anderen Neuner zuviel. Lochbihler fehlten bei einem Total von 1174 Zählern letztlich 5 Punkte für Rang 8, der ihm den Finaleinzug beschert hätte.

Triathlon: Podestplatz für Derron

Julie Derron hat beim Triathlon-Weltcup in Arzachena auf Sardinien den Sprung aufs Podest geschafft. Die 24-jährige Zürcherin musste sich im Wettkampf über 750 Meter Schwimmen, 19,3 km Radfahren und 5 km Laufen nur der Deutschen Marlene Gomez-Islinger geschlagen geben. Die weiteren Schweizerinnen belegten die Plätze 25 (Lisa Berger) und 29 (Alissa König). Nicola Spirig stand 6 Tage nach ihrem Sieg in Lissabon nicht am Start.

SRF zwei, sportlive, 29.05.2021, 18:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.