Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News Fury bleibt Schwergewichts-Weltmeister

Fury landet einen Treffer gegen Chisora.
Legende: Nach 10 Runden war Schluss Tyson Fury (rechts) dominierte den Kampf gegen Dereck Chisora. Reuters/Action Images

Boxen: Fury lässt Chisora keine Chance

Tyson Fury hat seinen WM-Gürtel im Schwergewicht nach Version WBC erfolgreich verteidigt. Der 34-jährige Brite bezwang seinen vier Jahre älteren Landsmann und Herausforderer Dereck Chisora in London durch Technischen K.o. in der 10. Runde. Fury war im 3. Fight gegen Chisora deutlich überlegen und bleibt auch nach 34 Profikämpfen ungeschlagen. Er kann nun auf einen Vereinigungskampf gegen den Ukrainer Alexander Usyk hoffen, der die Gürtel der Verbände WBA, IBF und WBO hält.

Leichtathletik: Überragendes Marathon-Debüt von Kiptum

Der Kenianer Kelvin Kiptum ist bei seinem Marathon-Debüt in Valencia dem Weltrekord seines Landsmanns Eliud Kipchoge nahegekommen. Der 23-Jährige verpasste in 2:01:53 Stunden den Bestwert um 44 Sekunden. Der Genfer Julien Wanders gab das Rennen nach 30 km auf. Bei den Frauen siegte überraschend die Äthiopierin Amane Beriso Shankule in 2:14:58 Stunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen