Zum Inhalt springen

Header

Video
Luca Sigrist mit herrlichem Treffer für Kriens-Luzern
Aus Sport-Clip vom 01.04.2024.
abspielen. Laufzeit 22 Sekunden.
Inhalt

Weitere Sport-News Nach Blitzstart: Kriens-Luzern schlägt BSV Bern erneut

Handball: Kriens-Luzern vor Halbfinal-Einzug

Kriens-Luzern ist noch ein Sieg vor dem Halbfinal-Einzug in den NLA-Playoffs entfernt. Die Innerschweizer gewannen Spiel 2 beim BSV Bern mit 36:30 und führen nach dem 34:31-Erfolg in Spiel 1 mit 2:0 in der Viertelfinal-Serie. Das Heimteam erwischte einen Horrorstart in die Partie und lag nach 8 Minuten 0:6 im Hintertreffen. In der Folge kamen die Berner nie mehr näher als 4 Tore an die Gäste heran. Spiel 3 findet am Donnerstag in Kriens statt.

Ebenfalls auf 2:0 in der Serie stellte GC Amicitia Zürich mit einem 34:26-Sieg gegen St. Otmar. Suhr Aarau hingegen schaffte mit einem 27:22-Erfolg gegen Pfadi Winterthur den Ausgleich zum 1:1. Qualifikationssieger Kadetten Schaffhausen tritt wegen seines Europacup-Einsatzes am Dienstag in Berlin erst am kommenden Freitag zum zweiten Spiel gegen Wacker Thun an.

Video
Martin Rubin: «Hätte so gerne einen Titel mit dem BSV gewonnen»
Aus Sport-Clip vom 01.04.2024.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 19 Sekunden.

Unihockey: Zug schlägt spät zurück

In den Playoff-Halbfinals im Unihockey ist Zug zu einem 8:7-Sieg gegen GC Zürich gekommen und hat in der Serie zum 1:1 ausgleichen können. Das erste Heimspiel hatte Zug noch mit 4:6 verloren. Auch in dieser Partie sah es zunächst schlecht aus für die Zentralschweizer. Nach dem 1. Drittel führten die Gäste mit 3:0. Nach 2 Dritteln waren die Zuger aber schon auf 4:5 herangekommen, ehe Robin Nilsberth sein Team mit dem 6:5 in der 44. Minute erstmals in Führung brachte. Nach dem neuerlichen Ausgleich waren es Albin Sjörgen und Adrian Uhr mit einem Empty Netter, welche für die Entscheidung besorgt waren.

In der 2. Halbfinal-Serie legte Wiler-Ersigen gegen Floorball Thurgau mit 2:0 vor. War das erste Spiel mit einem 6:5 n.V. noch eine knappe Sache gewesen, feierten die Berner in Spiel 2 einen 8:1-Kantersieg.

SRF zwei, sportlive, 01.04.2024, 16:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel