Zum Inhalt springen
Inhalt

Weitere Sportnews des Tages Kocher erstmals auf einem GP-Podest

Legende: Audio Kocher auf einem GP-Podest (Radio SRF 1, Bulletin von 18:45 Uhr, 24.01.19) abspielen. Laufzeit 00:07 Minuten.
00:07 min
  • Judo: Kocher in Tel Aviv auf Platz 3

Die Schweizerin Fabienne Kocher glänzt am Grand Prix in Tel Aviv mit dem geteilten 3. Rang im Limit bis 52 kg. Für die letztjährige WM-Achtelfinalistin ist es der 1. Podestplatz auf Stufe Grand Prix. Im Kampf um den Podestplatz setzte sich die 26-jährige Zürcherin gegen die einheimische Weltnummer 19 und letztjährige Junioren-WM-Zweite, Gefen Primo, mit Waza-Ari durch. Kochers bislang wertvollstes Resultat auf internationaler Ebene war ein 7. Rang an der WM 2014.

  • Badminton: Neuer Nationaltrainer gesucht

Swiss Badminton muss sich auf die Suche nach einem neuen Nationaltrainer und einem neuen Sportdirektor machen. Der Däne John Dinesen, der beide Chargen inne hat, tritt per Ende April zurück. Der 53-Jährige erklärte, er bringe die notwendige Energie bis nach den Olympischen Spielen 2020 in Tokio nicht mehr auf. Dinesen ist seit Sommer 2014 Schweizer Nationaltrainer, 2016 übernahm er zusätzlich die Funktion des Sportdirektors.