Wintersport-News: Kummer mit Weltcupsieg

Patrizia Kummer entscheidet den Parallel-Slalom in Moskau für sich. Und Biathletin Lena Häcki holt bei der Juniorinnen-WM in Rumänien Silber. Hier geht's zu den Wintersport-News.

Snowboard: Schweizer Doppelsieg

Die Walliserin Patrizia Kummer feierte in Moskau den 2. Weltcup-Sieg der Saison. Die Olympiasiegerin von Sotschi und Vorjahresdritte gewann den Parallel-Slalom vor Landsfrau Ladina Jenny und der Tschechin Ester Ledecka. Julie Zogg (9.) klassierte sich als dritte Schweizerin in den Top Ten.

Lena Häcki mit Gewehr auf dem Rücken am Langlaufen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lena Häcki Die Schweizerin sichert sich bei der Juniorinnen-WM Edelmetall. EQ Images

Biathlon: Silber für Häcki

Lena Häcki hat sich an der Juniorinnen-WM in Cheile Gradistei (Rum) Edelmetall gesichert. Die Engelbergerin musste sich auf der 7,5 km langen Sprintstrecke der Schwedin Hanna Oeberg nur um 0,6 Sekunden geschlagen geben.

Eiskunstlauf-EM: Kür

Die Olympiasieger Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow (Russ) haben an der EM in Bratislava Gold im Paarlauf geholt. Silber holten sich Aljona Savchenko/Bruno Massot (De), Bronze ging an Jewgenia Tarassowa und Wladimir Morosow (Russ). Das Schweizer Paar Alexandra Herbrikova und Nicolas Roulet klassierte sich auf dem letzten der 16 Ränge. Gold im Eistanz sicherten sich die französischen Weltmeister Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron.

Skispringen: Slowenische Festspiele in Sapporo

Prevc-Brüder springen zum Doppelsieg

0:48 min, vom 30.1.2016

Überflieger Peter Prevc – Weltcup-Leader, Skiflug-Weltmeister und Gewinner der Vierschanzentournee – setzte sich beim ersten von zwei Springen auf der japanischen Insel Hokkaido vor seinem 16-jährigen Bruder Domen durch. Dieses Kunststück war den Brüdern schon vor Weihnachten in Engelberg gelungen.

Dritter wurde deren Teamkollege Robert Kranjec. Für Peter Prevc war es der 8. Saisonsieg und der 14. Weltcup-Erfolg insgesamt. Simon Ammann vermochte sich im Vergleich zur Qualifikation zu steigern und klassierte sich nach zwei soliden Sprüngen auf 126 m im 13. Rang.

Nordische Kombination: Saisonbestergebnis für Hug

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 30.01.2016, 17:40 Uhr