Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Wintersport Aarau und Genf vertreten die Schweiz an der Curling-WM

Curling
Legende: Geht für die Schweiz auf Medaillenjagd Silvana Tirinzoni, der Skip des CC Aarau. Keystone

Curling: Schweizer WM-Teams bekannt

Die Weltmeisterinnen des CC Aarau um Skip Silvana Tirinzoni und die Genfer Olympia-Dritten um Skip Peter De Cruz werden die Schweiz an den kommenden Curling-WM vertreten. In Best-of-5-Serien in Biel setzten sie sich als frische Schweizer Meister gegen die letztjährigen Schweizer Meister Oberwallis (Elena Stern) respektive Bern Zähringer (Yannick Schwaller) durch. Swiss Curling hatte die beiden Stechen angesetzt, weil die Meisterteams von 2020 infolge der Pandemie keine Gelegenheit bekommen hatten, sich an WM-Turnieren zu behaupten.

Noch ist offen, ob und wo die für Ende April vorgesehene WM der Frauen nach dem Rückzug des Organisators Schaffhausen durchgeführt werden kann. Die Titelkämpfe der Männer sollten planmässig anfangs April in Calgary (2.-11.4.) über die Bühne gehen können. Möglich auch, dass auch die Frauen-WM in Calgary stattfindet.

Skicross: Weltmeister Fiva an Corona erkrankt

Der frischgebackene Skicross-Weltmeister Alex Fiva ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gab Swiss-Ski am Sonntagnachmittag bekannt. Auch der Test von Team-Kamerad Ryan Regez ist positiv ausgefallen. «Beide Athleten verspüren milde Erkältungssymptome und befinden sich nun in Isolation», hiess es in der Medienmitteilung. Die engen Kontaktpersonen seien identifiziert und in Quarantäne geschickt worden, dazu gehört auch Team-Mitglied Saskja Lack. Fiva, Regez und Lack werden somit für den Weltcup in Bakuriani (GEO), der vom 26. bis 28. Februar stattfindet, ausfallen.

Video
Fiva: «Hoffe, dass ich nicht krank werde»
Aus sportpanorama vom 21.02.2021.
abspielen

SRF zwei, sportpanorama, 21.02.2021, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christopher Aebi  (Christopher Aebi)
    Ui, Regez war gestern im SRF Studio
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      ... und heute sollte doch Fiva ins Sportpanorama, oder?.... ;-))