Zum Inhalt springen

Header

Video
Hauptsache dabei: Deschwanden übersteht Quali knapp
Aus Sport-Clip vom 24.03.2021.
abspielen
Inhalt

News aus dem Wintersport Nur Deschwanden übersteht Qualifikation

Skifliegen: Schweizer Quartett nicht im Strumpf

Beim Weltcupfinale der Skispringer im slowenischen Planica hat aus dem Schweizer Quartett einzig Gregor Deschwanden die Qualifikation für den ersten Skiflug-Wettkampf vom Donnerstag geschafft. Der Luzerner segelte auf 201 Meter und belegte damit Rang 37. Simon Ammann (212,5 m, aber schlechte Noten und weniger Gate-Zuschlag), Dominik Peter (201,5 m) und Sandro Hauswirth (185,5 m) verpassten die Top-40-Plätze.

Snowboard: Pomagalski tödlich verunglückt

Julie Pomagalski ist am Dienstag im Alter von 40 Jahren bei einem Lawinenunglück am Gemsstock im Kanton Uri ums Leben gekommen. Das bestätigte das französische Olympische Komitee. Zusammen mit ihrem Guide Bruno Cutelli wurde die Französin von einer Lawine erfasst. Beide konnten nur noch tot geborgen werden. Pomagalski hatte sich 1999 im Boardercross zur Weltmeisterin gekürt, startete jedoch auch bei den Alpin-Snowboarderinnen. 2004 triumphierte sie im Gesamtweltcup. Bis zu ihrem Karriereende 2007 sammelte Pomagalski 34 Weltcup-Podestplätze, 11 davon im Boardercross. 2002 und 2006 nahm sie an den Olympischen Spielen teil.

Julie Pomagalsk
Legende: Kam 40-jährig ums Leben Julie Pomagalski. imago images

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen