Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Wintersport Wegen Fussball-WM: Früher Saisonstart für Skispringer

Ein Skispringer vor einer Bergkulisse
Legende: Landung im Grünen Die Skispringer sollen zu Saisonbeginn auf Matten und nicht auf Schnee landen. Reichert/freshfocus

Skispringen: Saison-Auftakt so früh wie noch nie

Die Skispringer werden beim Weltcup-Auftakt zur kommenden Saison auf Matten landen. Der Start im polnischen Wisla am 5. und 6. November wurde beim virtuell ausgetragenen FIS-Kongress abgesegnet. Die zwei Einzelspringen werden in einer Art Hybrid-Version auf Eisspur und Matten ausgetragen. Der Weltcup startet so früh wie noch nie, um weniger in direkter Konkurrenz zur Fussball-WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) zu stehen. Ausserdem feiert der Weltcup-Tross nach 19 Jahren Pause ein Comeback in den USA, wo am 11./12. Februar in Iron Mountain im Bundesstaat Michigan gesprungen wird. Das bisher letzte Springen im Weltcup fand im Februar 2004 in Park City, Utah, statt.

Video
Archiv: Lindvik gewinnt das letzte Springen des Winters 21/22
Aus Sport-Clip vom 27.03.2022.
abspielen. Laufzeit 44 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.