Zum Inhalt springen

Header

Video
Deschwanden in der Quali bester Schweizer
Aus sportflash vom 28.12.2020.
abspielen
Inhalt

Start zur Vierschanzentournee Schweizer Trio für Oberstdorf qualifiziert – Chaos um die Polen

Deschwanden, Ammann und Peter sind am Dienstag in Oberstdorf dabei. Die Polen werden hingegen fehlen.

Gregor Deschwanden (10.), Simon Ammann (32.) und Dominik Peter (50.) werden am Dienstag beim ersten Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf dabei sein. Das Schweizer Trio überstand die Qualifikation.

Turbulenter Wind und Schneefall schwächten die Aussagekraft der Rangliste. Trotz Windpech hatte Peter Glück. Er schaffte als 50. gerade noch den Sprung ins Hauptfeld und darf gegen den Qualifikationssieger Philipp Aschenwald aus Österreich ran.

Polen vorerst ausgeschlossen

Polens Skispringer sind nach dem positiven Corona-Test von Klemens Muranka für den Auftakt der 69. Vierschanzentournee vorerst ausgeschlossen worden. Dies gaben die Veranstalter am Montag kurz vor der Qualifikation bekannt. Damit wären mit Titelverteidiger Dawid Kubacki und dem zweimaligen Sieger Kamil Stoch zwei Mitfavoriten auf den Tourneesieg aus dem Rennen.

Am Abend dann aber das Chaos: Weil ein zweiter Test Murankas negativ ausfiel, pochen die Polen nun darauf, doch mitspringen zu können. Der Verband hofft, dass die am Montagnachmittag durchgeführte Qualifikation entweder wiederholt wird oder die Polen am Dienstag auch ohne Quali-Sprung für den Wettbewerb zugelassen werden. Generalsekretär Florian Stern hatte am Nachmittag noch betont, dass weitere Testergebnisse keinen Einfluss mehr auf den Ausschluss für Oberstdorf hätten.

Video
Archiv: Kubacki gewinnt die Vierschanzentournee
Aus Sport-Clip vom 06.01.2020.
abspielen

SRF zwei, sportflash, 28.12.20, 20 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Will sturzenegger  (afängerli)
    Der Ausschluss der Polen zeigt wieder einmal deutlich die deutsche Unfairness im Sport. So handeln miserable Verlierer a la Eisenbichler
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von erwin schatt  (erwin.schatt)
    Gewisse Leute haben total keine Ahnung, dann man ja auch sagen das im Fussball die Ukraine in die karantäne geschickt wurde das die schweizer zum sieger erklärt, was aber ni ht stimmt
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roland Vetsch  (vibes72)
    Ein (1) positiv getesteter polnischer Skispringer löst eine Sperre für das gesamte Team aus Polen aus. Schon spannend, dass damit mit Piotr Zyla und Dawid Kubacki [Vorjahressieger] bereits 2 Tournee-Favoriten quasi aus dem Rennen genommen werden.

    Bei einem Deutsch-Österreichischen Event wirft so eine Massnahme Fragen auf.
    Wäre in Freitesten nicht möglich gewesen?

    Möchte man - nach 19 erfolglosen Jahren [D] - wieder einmal einen deutschen Gesamtsieger feiern? Ein Schelm wer Böses denkt..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen