Zum Inhalt springen

Header

Audio
Crans-Montana übernimmt abgesagte Abfahrt von Sotschi
abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Inhalt

Wintersport-News des Tages Abgesagte Sotschi-Abfahrt wird in Crans-Montana nachgeholt

Ski: Crans-Montana springt für Sotschi ein

Die am vergangenen Samstag in Sotschi aufgrund schlechter Wetterbedingungen abgesagte Frauen-Abfahrt wird in Crans-Montana nachgeholt. Das teilte der internationale Ski-Verband (FIS) am Mittwoch mit. Die Abfahrt soll am Freitag, 21. Februar stattfinden. Die genaue Uhrzeit ist noch offen. Tags darauf findet in Crans-Montana noch eine weitere Weltcup-Abfahrt statt. Diese war bereits fix im Kalender eingeplant gewesen. Das Crans-Wochenende wird mit einer Alpinen Kombination am Sonntag abgeschlossen.

Snowboard: Keine Wettkämpfe in Lackenhof

Wegen Schneemangels ist der Snowboard-Weltcup im niederösterreichischen Lackenhof (13. und 14. Februar) endgültig abgesagt worden. Das gab der österreichische Skiverband (ÖSV) am Mittwoch bekannt. Die Rennen waren ursprünglich für den 5. und 6. Januar angesetzt, nach einer Verschiebung kann nun auch am Ersatztermin nicht gefahren werden. In Lackenhof hätten Parallel-Riesenslaloms der Männer und Frauen sowie ein Teamwettbewerb stattfinden sollen. 2018 holte sich der Schweizer Nevin Galmarini in Lackenhof den Tagessieg.

Video
Archiv: Galmarini triumphiert 2018 in Lackenhof
Aus Sport-Clip vom 05.01.2018.
abspielen

Mehr aus WintersportLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen